Band Filter

BLUMA - Mein Herz tanzt bunt

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BLUMA
Title Mein Herz tanzt bunt
Homepage BLUMA
Label UNIVERSAL
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Deutschsprachigen Gipsy-Pop haben BLUMA aus Berlin auf dem Zettel. Benannt nach der Frontfrau, die zwar über ihren Vater familiäre Wurzeln bei den Sintis hat, aber ganz bodenständig im tiefsten Schwaben aufwuchs, präsentiert die temperamentvolle Kapelle jetzt ihr Debüt „Mein Herz tanzt bunt“.

Nicht fehlen dürfen bei diesem Mix aus Gypsy-Klängen, Balkan-Beats, Klezmer und modernen Pop-Sounds natürlich Instrumente wie Klarinette, Kontrabass, Saxofon und Trompete, um den nötigen Druck aufzubauen, den bereits die eröffnende Single-Auskopplung „Auf und davon“ zum Besten gibt. In diesem Sinne schließen sich auch „Sterben vor Glück“ und „Schukka Schukka“ an, ehe „Weniger“ etwas melancholischere Töne anschlägt. Wenn es daraufhin allerdings „Tanz mit mir“ heißt, darf man getrost davon ausgehen, dass die Rhythmen erneut nach vorn drängen, während die Bläser bei „Da bist Du Zuhaus“ ebenfalls kein Bein still stehen lassen. Es groovt gewaltig bei den Hauptstädtern, die mit dem verspielten „Halt mich“ ebenso zum Tanze bitten wie mit dem beschwingten „Ich bin wie Sommer“. Selbst wenn mal ein zwischendurch mal ein Hauch Schwermut durchschimmert (vgl. „Unser Lied“), bleibt der Sound tanzflächentauglich, lediglich „Verzeih“ verlegt sich auf traurige Melodien, die mit dem knackigen „Wolkenhaus“ allerdings ratzfatz beiseite geschoben werden. „Ein bisschen Glück“ gibt’s zum Schluss auch noch auf die Ohren – gewohnt lebensfroh und gut gelaunt.

Die Musik von BLUMA ist sicherlich speziell und den Anhängern des Balkan-Pop (ich denke hier beispielsweise an SHANTEL UND DAS BUKOVINA ORKESTAR) ein wenig zu varietemäßig und nicht drängend genug. Zweifellos hört man auf „Mein Herz tanzt bunt“ hier und da mainstreamigere Klänge, die jedoch weit vom Format-Radio entfernt sind. Und eine gewisse Exotik bringt Mademoiselle BLUMA schließlich auch noch mit. Dass ihr großes Vorbild ALEXANDRA ist, passt ebenfalls gut ins Bild und zur Stimme der Dame, die sich selbst als modernen Hippie sieht und im Herbst ANDREAS GABALIER mit ihrer Band supporten wird.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu BLUMA