Band Filter

BOTTLECAP - Off Pressure

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BOTTLECAP
Title Off Pressure
Homepage BOTTLECAP
Label ZORCH PRODUCTIONS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (1 Bewertungen)

Ich habe keine Ahnung, was sich Gustav Påhlsson (Gitarre & Gesang), Johan Reiman (Bass & Gesang) und Pontus Robertson (Drums & Gesang) beim Namen ihren Kapelle gedacht haben: BOTTLECAP sollte vielleicht einfach nur gut klingen und so manche Flasche werden die drei Jungs aus Göteborg vermutlich bereits seit der Bandgründung 2011 von ihrem Verschluss befreit haben. Die energiegeladene Mucke, die irgendwo zwischen Rotz-, Garage- und Punkrock zuhause ist und sich in der Tradition skandinavischer Combos im Spektrum von  GLUECIFER bis zu TURBONEGRO bewegt, macht nämlich durchaus Appetit auf ein kühles Blondes. BOTTLECAP selbst sprechen an dieser Stelle von einer ‚swedish noise explosion‘ und versprechen damit wahrlich nicht zu viel.

Gleich mit dem eröffnenden Titeltrack „Off Pressure“ geht der flotte Dreier in die Vollen und auch „Cannot See“ lässt mit tanzbarem Rock’n’Roll und rauen Vocals nichts anbrennen. „Circle Bag“ schlägt derweil zunächst ruhigere Gitarrensaiten an, um dann im Midtempo für räudiges Wohlbehagen zu sorgen. „Perovic“ bleibt ein wenig unentschlossen, wohingegen der Kopfnicker „I’m A Ghost“ ziemlich straight nach vorn drängt. „Don’t Talk To Me“ und „Tame“ folgen mit knackigen Melodien, bevor „Sign The Light“ ein druckvolles Highlight setzt und „Go Supreme“ nicht minder fordernd übernimmt. Als gelungenen Abschluss gibt es mit „The Shape of Everything“ noch mal lärmend was auf die Ohren.

Im Promo-Waschzettel kommen Begriffe wie ‚noise explosion‘ und ‚beer infusion‘ vor. In jedem Fall kann man BOTTLECAP bescheinigen, dass sie mit „Off Pressure“ alles andere als drucklos unterwegs sind. Vielmehr verstehen es die Schwedenhäppchen, mit ihrem ruppigen Sound zu begeistern und in der Tat kommt es da hier und da zu gediegenen Lärmexplosionen, bei dem das eine oder andere Bierchen fast von allein die durstige Kehle des geneigten Hörers hinunterfließt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu BOTTLECAP