Band Filter

BRILLIG - The Plagiarist

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BRILLIG
Title The Plagiarist
Homepage BRILLIG
Label BLACK RAIN
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

„Mirror on the Wall“, bereits das dritte Album des australischen Trios BRILLIG, steht in den Startlöchern. Doch zuvor erscheint als Appetizer diese 4-Track Maxi CD, versehen mit einem zusätzlichen Video. Die Band selbst versteht ihre Musik angelehnt an Acts wie THE CURE, SUEDE oder PLACEBO. Und sicherlich sind hier derartige Einflüsse zu finden, doch die Drei von „Down Under“ darauf zu reduzieren, wäre ungerecht.

Bereits „Truth or Dare“ (hier im Radio Edit) zeigt, dass man doch um einiges düsterer vorgeht als o.g. Bands. Ich meine auch Einflüsse aus dem Betätigungsfeld von Combos wie CINEMA STRANGE, LONDON AFTER MIDNIGHT oder sogar den UNTOTEN herauszuhören. Dabei wird sehr viel Wert auf Melodien und Atmosphäre gelegt. Der Titelsong „The Plagiarist“ wechselt etwas in Richtung mittelalterliche und folkigere Gewässer. Schon beim Opener wurde mit weiblichem und männlichem Gesang gearbeitet, was den Kompositionen sehr gut zu Gesicht steht. Bei „Nihilist“ wird die Rockschraube etwas angezogen, ohne die Melodie aus den Augen zu verlieren. „Escher“ drosselt das Tempo wieder und bildet einen würdigen Abschluss. Der Videoclip zur Ballade „Followed“ wirkt mit seinen gefilmten Jahrmarktsimpressionen ebenfalls stimmig und konzeptionell sehr gut durchdacht.

BRILLIG machen mit „the Plagiarist“ Lust auf mehr. Melancholisch, wavig und cool. Die Tatsache, dass man in Deutschland nun über das Black Rain-Label läuft, lässt berechtigte Hoffnung aufkommen, dass die Formation hier bald auch live zu sehen sein könnte.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

BRILLIG - Weitere Rezensionen

Mehr zu BRILLIG