Band Filter

BROTHER FIRETRIBE - Diamond In The Firepit

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BROTHER FIRETRIBE
Title Diamond In The Firepit
Homepage BROTHER FIRETRIBE
Label SPINEFARM RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Sechs Jahre nach „Heart Full Of Fire“ präsentieren uns die finnischen Hardrocker ihr drittes reguläres Studioalbum. Als bekanntestes Mitglied ist Gitarrist Emppu Vuorinen zu nennen, der auch bei den Bombast-Metallern von NIGHTWISH aktiv ist.

Das kurze Intro scheint direkt aus dem Proberaum der Band zu kommen und geht nahtlos in den ersten „richtigen“ Song „Love’s Not Enough“ über. Ein kraftvoller, melodischer Rocker, der sich angenehm in den Gehörgängen festsetzt. Die weiteren Titel pendeln irgendwo zwischen AOR (Anspieltipps: „Far Away From Love“, „Edge Of Forever“, „Tired Of Dreaming“) und melodischem Hardrock. In den 80er Jahren hätten es das eingängige “Trail Of Tears” oder der Partyrocker “Reality Bites” vielleicht sogar ins Mainstream-Radio geschafft. Hervorzuheben sind noch die Halbballade „Desperately“, hier geht es um eine unglückliche Liebesgeschichte, sowie das nicht so geradlinige „Winner Takes It All“. Alle Tracks sind songdienlich mit relativ kurzen Soloparts ausgestattet und können den Keyboard-Einsatz nicht verleugnen.

Wer in den Achtziger Jahren auf VAN HALEN mit „Why Can’t This Be Love“ stand oder sich die Wartezeit bis zum nächsten Album von JOURNEY verkürzen will, der liegt hier genau richtig. Das Songwriting erreicht durchgängig ein hohes Niveau, und trotz der Eingängigkeit hat man sich die Scheibe nicht beim zweiten Durchlauf Leid gehört. Also: Fans der Stilrichtungen AOR bis melodischer Hardrock sollten hier zugreifen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

BROTHER FIRETRIBE - Weitere Rezensionen

Mehr zu BROTHER FIRETRIBE