Band Filter

BRUTAL DELUXE - Mistah Kurtz… He Dead

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BRUTAL DELUXE
Title Mistah Kurtz… He Dead
Homepage BRUTAL DELUXE
Label DREAMCATCHER
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Dem ersten Eindruck nach, der sich durch den Bandnamen und Albumtitel sowie das Frontcover ergibt, vermag ich nicht eindeutig zu beurteilen, welche musikalische Ausrichtung mich bei BRUTAL DELUXE erwartet, da mir zudem auch deren Debutalbum „Divine Head“ aus dem Jahre 2000 unbekannt ist. Auch nachdem die Scheibe in meinem Player zuende rotiert ist, kann eine eindeutige Einordnung nicht erfolgen. Bereits die Tatsache, dass die Band bislang mit so unterschiedlichen Gruppen wie Raging Speedhorn, Kill II This, The Lost Prophets, Napalm Death and Nasum getourt ist, zeigt, dass hier verschiedene Stile bedient werden. Letztendlich würde ich mich auf einen Mix aus Metal, Nu-Metal, Hardcore und Alternative festlegen.

Die Riffs sind groove-betont und die Vocals reichen von aggressivem Gebrülle bis hin zu melodischem Gesang. Die Stücke sind recht eingängig und meist im Mid-Tempo angesiedelt, wobei in einigen Tracks allerdings auch mal ein Tacken zugelegt wird. Einige Passagen eignen sich daher ganz gut zum rocken. Die Produktion vermittelt ein wenig old-school-Flair, ist sehr basslastig und die Gitarren klingen wie auf dem 2. Pro-Pain-Album. Sicher eine solide Scheibe, aber nicht außergewöhnlich. Es fehlt vielleicht etwas Mitreißendes, auch wenn mir das untypische „Mother Morphine“ schon ziemlich gut gefällt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

BRUTAL DELUXE - Weitere Rezensionen

Mehr zu BRUTAL DELUXE