Band Filter

BUCKCHERRY - Black Butterfly

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BUCKCHERRY
Title Black Butterfly
Homepage BUCKCHERRY
Label ELEVEN SEVEN MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Nach einer ersten Bandauflösung im Jahre 2002 haben es die Ami-Rocker BUCKCHERRY im zweiten Anlauf geschafft. Die erste Single „Crazy Bitch“ aus ihrem 2006 erschienenen Album „15“ bescherte eine Grammy Nominierung in der Kategorie „Best Hard Rock Performance“ und die zweite Auskopplung „Sorry“ erreichte im Frühjahr diesen Jahres die Top Ten der US-Billboard Charts. Nun legen die 5 Jungs rund um Gründungsmitglieder Josh Todd (Vocals) und Gitarrist Keith Nelson mit „Black Butterfly“ nicht weniger hitverdächtig nach.

12 tighte Mainstream-Rocksongs, die alle ein wenig nach einer Mixtur aus AEROSMITH, BON JOVI und GUNS N ROSES klingen, dürften auch weiterhin für Zustimmung auf breiter Ebene sorgen. Wurde dem uralten Credo „Sex, Drugs & Rock ’n’ Roll“ auf dem Vorgängeralbum noch durch „Crazy Bitch“ gehuldigt, findet es diesmal seine Fortsetzung in „Too drunk to fuck“. Mitgrölen ist bei fast allen Songs ausdrücklich erwünscht und fällt durch windungsarme Strukturen auch nicht schwer. Nach Überraschungen sucht man also vergeblich, aber da fragt bei AC/DC ja auch keiner nach. Hauptsache, man spürt eine ordentliche Druckwelle und die ist nicht nur bei den ersten beiden Stücken „Rescue me“ und „Tired of you“ schwer zu ignorieren. Bei „Talk to me“ sieht man förmlich einen kraftstrotzenden Josh in großen Schritten eine riesige Stadionbühne von einem Ende zum anderen ablaufen, derb-frivoles Posing eingeschlossen. Zum Verschnaufen gibt es ein paar lockere Groover wie „Rose“ oder „All of me“ und auch Balladen dürfen nicht fehlen, die mir persönlich doch ein wenig zu halbherzig ausfallen, um gleich nach Wunderkerzen zu kramen.

Anhänger des klassischen Hard Rocks ohne jedweden Firlefanz dürften auf jeden Fall ihre helle Freude an „Black Butterfly“ haben. Die Altvorderen freuen sich, dass hier alles klingt wie vor 20 Jahren und die Jüngeren schmeißen BUCKCHERRY einfach mit den alten Meistern in einen Pott.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

BUCKCHERRY - Weitere Rezensionen

Mehr zu BUCKCHERRY