Band Filter

BUDZILLUS - Besser wirds nicht

VN:F [1.9.22_1171]
Artist BUDZILLUS
Title Besser wirds nicht
Homepage BUDZILLUS
Label MUNKAMUNKA RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

So kann’s gehen: Da will man eigentlich nur mal auf der Hochzeit einer Freundin spielen und plötzlich hat man 500 Konzerte im In- und Ausland abgeliefert und seine dritte Langrille draußen. So ist es BUDZILLUS aus Berlin ergangen, die inzwischen seit zehn Jahren mit ihrem Mix aus Rock’n’Roll, Surf, Punk und Folk unterwegs sind. Zwischenzeitlich waren die Herren auch im TV zu sehen. Im „Polizeiruf 110 – Die Gurkenkönigin“ hatten sie eine Rolle als Hochzeitsband und lieferten auch gleich noch nahezu den gesamten Soundtrack.

Was dieser Tage mit dem aktuellen Silberling „Besser geht’s nicht“ ein wenig in den Hintergrund rückt, ist allerdings die osteuropäische Note, die man nur noch dezent durchschimmern hört (z.B. beim druckvollen „Ego“). Der Highspeed-Opener „Lärm“ erinnert derweil eher an den Speedfolk von FIDDLER’S GREEN, während der Titeltrack „Besser wird’s nicht“ deutliche Ska-Einflüsse zeigt. „Plan A“ verfolgen die Hauptstädter im Anschluss mit knackigem Gebläse, bevor das beschwingte „Alle singen mit“ ins Bein geht und „The Circus Left The Town“ ins englische Idiom wechselt und musikalisch ein wenig Jahrmarkt-Feeling verströmt. Beim „Abrissball“ wird amtlich gegroovt und geschwoft, ehe „Underground“ nach vorn drängt und der „Plan B“ vermittels dezenter Piano-Akkorde und Klarinettenklänge ungewohnt zurückhaltend in die Tat umgesetzt wird. Wie nicht anders zu erwarten, steigert sich der Fünfer hier jedoch noch deutlich, nur auf Gesang wird gänzlich verzichtet. Den gibt es wieder in der temporeichen„Aftershow“, um schließlich westerngleich das Banjo bei „Schall und Rauch“ sprechen zu lassen.

Keine Frage, die Musik von BUDZILLUS gehört auf die Bühne und die Konservenkost von „Besser gehts nicht“ lässt erahnen, wie bei einem Gig der Berliner mitgesungen, getanzt und geschwitzt wird. Dass das Ganze ein bisschen was von einem ausgelassenen Familienfest hat, mag auch daran liegen, dass die Kapelle alles selbst macht und das Album via Crowdfunding von den Fans vorfinanziert wurde.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu BUDZILLUS