Band Filter

C.C.C.C. - Chaos is the Cosmos

VN:F [1.9.22_1171]
Artist C.C.C.C.
Title Chaos is the Cosmos
Homepage C.C.C.C.
Label COLD SPRING
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

C.C.C.C. ist ein japanischer Power Electronics Act, gegründet von dem S/M-Pornostar Mayuko Hino und ihrem Ehemann Hiroshi Hasegawa (YBO2 und ASTRO). Die Abkürzung steht für “Cosmic Coincidence Control Center”, aber auch “Chaotic Custom Cock Commandos” oder “Community Center Cyber Crash”. Wie auch immer, C.C.C.C. machen seit Anfang der 90er Japanoise, wie es die Fans lieben. Eigentlich hat das Ehepaar seine musikalische Arbeit seit einigen Jahren eingestellt. Umso erfreuter ist Cold Spring Records, ein neues Album zu präsentieren.

Ganz neu nun doch wieder nicht, aber zumindest bisher noch nicht veröffentlicht. „Chaos is the Cosmos“ ist nämlich eine Liveaufnahme, die bereits Mitte der 90er in Tokio entstanden ist und erst jetzt auf CD gebannt wurde. Der Hörer bekommt mit der Erwerb der Scheibe eine knappe dreiviertel Stunde und genau einem Track gewaltig was auf die Mütze: Krach in seiner lautesten Form, kompromisslos und ohne große Schnörkel, aber dennoch gut hörbar, schlüssig und auf seine Art harmonisch. Einzige isolierbare Töne sind Frauenschreie und „Poetry Recordings“ von Mayuko Hino. Das ist definitiv keine leichte Kost und verlangt sowohl den Ohren als auch den Boxen viel ab. Aber für Fans von gut strukturiertem Krach ein absoluter Pflichtkauf.

Mayuko ist der Meinung, dass Noise eher eine emotionale als eine intellektuelle Wirkung hat. Jeder Noise-Künstler habe eine ganz eigene Interpretation und somit auch einen sehr kennzeichnenden Ton, der es den Hörern ermöglichen soll, etwas über die Persönlichkeit des Künstlers zu erfahren. Also gebt euch Mühe und erfahrt mehr über die Menschen hinter diesem „Lärm“…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu C.C.C.C.