Band Filter

Request did not return a valid result

CALLEJON - Man Spricht Deutsch

VN:F [1.9.22_1171]
Artist CALLEJON
Title Man Spricht Deutsch
Homepage CALLEJON
Label FOUR MUSIC/ SONY
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
4.0/10 (6 Bewertungen)

Auch wenn sich mir der Erfolg einer durchschnittlichen Combo wie CALLEJON nicht erschließt, sie haben welchen. Das letzte Album „Blitzkreuz“ rauschte in die Top10 der Charts, ist gerade mal ein halbes Jahr alt und schon versucht man mit einem reinen Coveralbum die Konten weiter zu füllen. Komisch nur, dass ausgerechnet HEINO mit einem Riesentamtam kurz danach auch so´n Teil raushaut…

Nun denn, gut geholzt werden die 11 Radiohits zumindest. Was aber auch gleichzeitig das große Manko der Scheibe ist, denn von dem unabsprechbaren Hitpotenzial der Originale bleibt in den CALLEJON-Bügelversionen fast nix übrig. Hört sich somit durch die mächtig fetten Klampfen und die bollernde Doublebass eher wie ein eigenes Album an, denn wie ein Coverwerk. Da hör ich mir beileibe lieber die Originale an, denn selbst PETER FOX („Alles Neu“), TOKIO HOTEL („Durch den Monsun“) oder FETTES BROT („Schwule Mädchen“) sind interessanter, ganz zu schweigen von PETER SCHILLING („Major Tom“), DIE TOTEN HOSEN („Hier kommt Alex“), DIE FANTASTISCHEN VIER („MfG“) oder DIE ÄRZTE („Schrei nach Liebe“)!

Merke: Für einen geilen Song braucht es keine bretzelnden Klampfen und Schreibrüll. Aber mit diesem derzeitigen Coverwahn wird nicht nur HEINO in Wacken Einzug halten, sondern auch SIDO („Mein Block“) via CALLEJON…wohl bekommt‘s Kinners. Hätte man als Bonus zum letzten Album bringen können. Ich hör jetzt mal lieber wertige Musik.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

CALLEJON - Weitere Rezensionen

Mehr zu CALLEJON