Band Filter

CAWATANA - Advocation For Privileges

VN:F [1.9.22_1171]
Artist CAWATANA
Title Advocation For Privileges
Label EIS & LICHT
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Gleich eine doppelte Wiederauferstehung geht mit der Veröffentlichung des neuen CAWATANA Albums einher. Nicht nur, dass es lange still um die Ungarn war, mit ihrer Rückkehr wird nach zweijähriger Pause zudem eine Neubelebung des Dresdener Eis & Licht Labels vollzogen.

CAWATANA haben nach ihrem Debütalbum „Struggle for Wisdom“ (2003 ebenfalls bei Eis & Licht) noch mit einigen Samplerbeiträgen von sich hören lassen, die eher experimentelle „Through Silver Shadows EP“ (als Split CD mit STORM OF CAPRICORN) markierte dann bereits 2006 ihr letztes relevantes Lebenszeichen. Nunmehr kehrt Hauptakteur Kiss Balazs also mit sieben kurzweiligen, neuen Stücken auf die Bildfläche zurück, die im eher klassischen NeoFolk Gewand präsentiert werden. Unter dem Motto „simple is beautiful“ besteht das Grundgerüst der Songs aus zumeist schwungvoller Akustikgitarre, einem stetigen Rhythmus und recht dominanten, sehr eingängigen Keyboard-Melodien. Ein weiteres Charakteristikum ist natürlich der markante Männergesang, für den von Lied zu Lied zwei unterschiedliche Sänger (darunter auch weiterhin Sörös Gergö) verantwortlich sind.

Diese Mischung gestaltet sich alles in allem sehr harmonisch und geht mit leicht melancholischem Grundtenor ohne Umschweife ins Ohr, wo sich Nummern wie das schmissige „Sacrifice in vain“ oder der (gerade gesanglich) nicht weniger vitale Schlusstrack „Unburied hopes“ auch festsetzen können. „In the final hour“ und das Instrumental “Over stray thoughts” zeigen dagegen, dass CAWATANA auch romantisch-geprägten NeoFolk beherrschen.

Insgesamt ein schöner Silberling mit stimmigen 28 Minuten Musik, die zum schlanken EP Tarif (8 €) etwa über den zum Eislicht Verlag gehörenden Shop www.neofolk.de bezogen werden kann.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu CAWATANA