Band Filter

CHILDHOOD - Lacuna

VN:F [1.9.22_1171]
Artist CHILDHOOD
Title Lacuna
Homepage CHILDHOOD
Label MARATHON ARTISTS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Es gibt Neues aus Nottingham, nein, Robin Hood ist nicht wieder im Sherwood Forest unterwegs, stattdessen ist die Combo CHIILDHOOD von Nottingham Richtung London gezogen, um der Welt ihren Mix aus Soft- und Krautrock, Soul, Dreampop und Psychedelik zu präsentieren. Zu diesem Zweck gibt es jetzt auch das Langspiel-Debüt „Lacuna“ zu kaufen, auf dem elf Songs vereint sind, die mit wogenden Gitarren, gehauchten Vocals und entrücktem Wohlklang des Hörers Ohren erfreuen.

Seit 2010 gibt es die Band bereits; Ben Romans Hopcraft, Leo Dobsen, Daniel Salamons und Jonny Williams hatten es mit ihrem Album allerdings wohl nicht so eilig, wurde doch der Opener „Blue Velvet“ beispielsweise bereits vor zwei Jahren als Single veröffentlicht. Wer Gefallen am wabernden Start der Platte findet, wird auch den Rest mögen. Etwa das sich anschließende „You Could Be Different“, das alsbald in Gehörgang und Bein geht, ehe „As I Am“ mit dezenter Schwermut gefällt und „Right Beneath Me“ gemächlich aus den Boxen groovt. Zuckersüß aber nicht klebrig folgt „Falls Away“, bevor es „Sweeter Preacher“ ordentlich krachen lässt und das quirlige „Tides“ zum süffigen Spätnachmittags-Cocktail lädt. Derweil kommt „Solomn Skies“ nonchalant in Schwung, um dank „Chiliad“ erneut sehnsüchtige Melodien anzuschlagen. „Pay For Cool“ zieht es stattdessen auf den Dancefloor, wo sich auch das finale „When You Rise“ wohlfühlt.

Wie man so hört, gibt es auf dem britischen Eiland ne Menge Nebel. Gelegentlich klingt der CHILDHOOD-Sound, als müsse er sich auch erst aus einer Art Bodennebel lösen, was dem Hörvergnügen jedoch keineswegs abträglich ist. „Lacuna“ stürmt nicht laut nach vorn, sondern sucht sich vorsichtig tastend und forschend seinen Weg. Nicht alles ist gleich klar zu erkennen, ergibt aber fast wie von Geisterhand Sinn und erschließt sich so letztlich als stimmiges Großes und Ganzes.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu CHILDHOOD