Band Filter

CHILDREN - Leaving Home

VN:F [1.9.22_1171]
Artist CHILDREN
Title Leaving Home
Homepage CHILDREN
Label FLEET UNION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (2 Bewertungen)

Ja, irgendwann verlassen Kinder ihr Zuhause und das ist auch durchaus vernünftig. Die drei CHILDREN Laura, Steffi und André kannten sich bereits seit ihrer Kindheit in Neustrelitz und haben sich vor sechs Jahren gemeinsam auf den Weg nach Berlin gemacht. Raus aus dem beschaulichen 20.000-Seelen-Ort in Meck-Pomm (übrigens seit dem Jahr 2000 Austragungsort des Immergut-Festivals) in die pulsierende Großstadt. Ganz offensichtlich hat sich das Trio jedoch auch in der hektischen Metropole einige Eigenschaften bewahrt, die man eher mit ihrer ländlichen Herkunft in Zusammenhang bringt. CHILDREN nehmen sich Raum und Zeit zur Entschleunigung, lassen sich nicht hetzen und müssen auch nicht überall dabei sein. Vielleicht gehört dazu auch eine gewisse Portion Naivität, auf jeden Fall ist der Plan, das gemeinsame Debüt „Leaving Home“ via Crowdfunding zu finanzieren, aufgegangen und das Ergebnis erblickt jetzt das Licht der Plattenläden.

Acht Songs mit minimalistischen Beats, klaren Gitarren- und Basslinien, sanften Klavier- und Synthie-Flächen sowie weiblichem Gesang präsentiert der flotte Dreier, der gleich mit dem entspannten Opener „Cut“ die Aufmerksamkeit seines Hörers zu packen weiß. Das nachfolgende „Grace“ bringt langsam Fuß und Kopf zum Wippen, ehe „Black“ mitsamt Gebläse auf den Indie-Dancefloor bittet. Derweil schaltet „No Future“ einen Gang zurück und vermittelt mitsamt dezenter Elektronik eine melancholische Stimmung, die mit dem sich anschließenden „Rivers“ einen hoffnungsvollen Anstrich erhält. Der Titeltrack „Leaving Home“ verzaubert mit nachdenklichen kleinen Melodien, während „Quiet Voices“ nochmals tanzbaren Stuff offeriert. Bleibt noch das finale „Close Strangers“, mit dem der Silberling genauso gelöst endet wie er beginnt.

CHILDREN haben bereits als Support für ABBY, HUNDREDS und ME AND MY DRUMMER fungiert und sind dem einen oder anderen möglicherweise auf dem Fusion Festival begegnet. Hier haben wir dann auch gleich einmal einen Querschnitt, für wenn die zarte CHILDREN-Popmusik infrage kommt – aber auch allen anderen, die es nicht immer laut und hektisch mögen, sei „Leaving Home“ wärmstens ans Herz gelegt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu CHILDREN