Band Filter

CIRCUS MAXIMUS - Nine

VN:F [1.9.22_1171]
Artist CIRCUS MAXIMUS
Title Nine
Homepage CIRCUS MAXIMUS
Label FRONTIERS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die Norweger CIRCUS MAXIMUS bewegen sich etwas vom sonstigen Frontiers-Raster weg und zocken luftigen Prog-AOR/ Metal, was man in dieser Kombination nun auch nicht so oft hört. DREAM THEATER sind sicherlich in den fetten Parts eine Referenz, nachzuhören im 10-Minutenopener „Architect of Fortune“, die Herren hier gehen allerdings meist eine ganze Ecke zerbrechlicher, melodischer und ruhiger zu Werke.

Heraus kommen tolle Songs, die den Spirit von SPOCK´S BEARD/ NEAL MORSE atmen und handwerklich amtlich dargeboten werden. Schön ist, das häufig ein fettes Riff-Brett aufgefahren wird, was Songs wie „Namaste“, „Game of Life“ oder dem treibenden Banger „Used“ auf die Sprünge hilft. Ganz stark auch das halbballadeske „Burn after Reading“!

Hier wird fast eine Stunde auf höchstem Niveau gezockt und Fans der obigen Genre-Übermeister sollten sich den CIRCUS MAXIMUS nicht entgehen lassen! Famos!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu CIRCUS MAXIMUS