Band Filter

CLARA LOUISE - Erde

VN:F [1.9.22_1171]
Artist CLARA LOUISE
Title Erde
Label 47 MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Als CLARA LOUISE sechs war, hat sie sich eine Geige gewünscht, mit 14 schrieb sie ihre ersten Lieder, jetzt, mit 22 Jahren präsentiert sie ihr Langspiel-Debüt „Erde” – aufgenommen im DIY-Verfahren und veröffentlicht auf dem eigenen, 2014 gegründeten Label 47 Music. Die Bandbreite ihrer Songs bewegt sich zwischen Singer-Songwriter, Folk, Pop und Rock, eine erste Hörprobe gab’s bereits mit der Vorab-Single „Irgendwann“.

Mit treibenden Beats und den typischem „Folk-Rhythmus“ ist „Irgendwann“ perfekt für den Frühling geeignet. Man spürt die Aufbruchsstimmung, möchte die Dinge endlich angehen, die man lange vor sich hergeschoben hat und so richtig loslegen! Das alles drückt die Single mit ihrem cleveren Text und dem mitreißenden Arrangement aus, nur schade, dass uns in diesem Jahr das Frühjahr ziemlich im Stich gelassen hat. Das wird aber kaum der Grund sein, weshalb es bei der Wahl-Salzburgerin mit Wurzeln in Rheinland-Pfalz häufig sehr melancholisch zugeht. Etwa beim geigengeschwängerten Opener „Halt alles fest“, aber man spürt auch viel Zuversicht,  beispielsweise beim beschwingten „Luft der Nacht“, während „Auf ewig Dein“ eine zwiespältige Liebeserklärung ist, an die sich das temperamentvolle „Bei dir sein“ anschließt. Dezente Klavierakkorde und Streicherpassagen dominieren derweil das leise „September“, doch auf das Abschiednehmen folgt auch immer ein Neuanfang: „Das Leben geht weiter“ reckt selbstbewusst das musikalische Kinn nach vorn und „Wenn ich will“ ist ein rhythmusbetonter Mutmacher und Appell an die eigene Kraft. Das lebhafte „Alles was mir bleibt“ ist so etwas wie die vertonte Biografie des jungen Hüpfers, während der Titeltrack „Erde“ abermals zum schwermütigen Rundumschlag ausholt. Bleibt noch das quirlige „Am Tag als Conny Kramer starb“-Cover, mit dem der Silberling ausdrucksstark endet.

Für ihre 22 Lenze ist CLARA LOUISE manchmal vielleicht ein wenig zu abgeklärt, aber auf jeden Fall hat die Selfmade-Musikerin eine Menge zu erzählen und verpackt ihre Gedanken auf „Erde“ in elf abwechslungsreiche Songs, die von einem spannenden Stil-Mix künden und gleichzeitig an keiner Stelle den roten Faden vermissen lassen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu CLARA LOUISE