Band Filter

CODE RED - The Art of Trinity

VN:F [1.9.22_1171]
Artist CODE RED
Title The Art of Trinity
Homepage CODE RED
Label LEX ARTIS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (2 Bewertungen)

Diese 5 Jungs aus Oberfranken zocken auf ihrem schick aufgemachten Longplayer modernen PowerThrash mit cleanen Vocals. Damit liegt man so in der Schnittmenge PERZONAL WAR/ BRAINSTORM. Vor allem bei Ersteren dürfte man sich einiges abgehört haben, die mehrstimmigen Vocals und geilen Chorusse sitzen auf jeden Fall.

„Action Speaks Louder“ drückt gleich mit fettem Groove in die Sitze. Mit „Danger Zone“ hat man ja fast schon einen kleinen Tanztempelhit der Marke PRONG/ MACHINE HEAD im Koffer! Geiler Kopfnicker mit prägnantem Chorus. Die Hooks liegen absolut auf dem Niveau von PERZONAL WAR, wie vor allem auch das geile „Destroy“ nachhaltig beweist! Das ausgereifte Artwork mit dem passenden Booklet spricht auch für sich, hier wurde nichts dem Zufall überlassen. Auch der Sound ist erstaunlich klar und fett zugleich geraten, Hut ab! Weshalb hier wieder mal kein Label zugeschlagen hat? Weiß der Satan! Da zählt halt nur noch cash-in. Macht nix, denn lieber eine geile Eigenproduktion als noch mehr überflüssiger Labelschrott…

Und Ihr solltet auch lieber Eure Kohle in Bands wie CODE RED stecken, denn IN FLAMES-Kugellabyrinthe kaufen! 40 Minuten abwechslungsreicher Power/ Thrash Metal auf hohem Niveau, dem man mit dem balladesken Akustik-Abschlußsong „Wake the Weeping Beauty“ noch die kompositorische Krone aufsetzt! Große Klasse, Kaufen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu CODE RED