Band Filter

COLD IN BERLIN - And Yet

VN:F [1.9.22_1171]
Artist COLD IN BERLIN
Title And Yet
Homepage COLD IN BERLIN
Label CANDLELIGHT RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.5/10 (4 Bewertungen)

Trotz des Bandnamens kommen die Herren plus Frontdame aus London. Wie auch immer die mit ihrer Gähn-Mucke auf Candlelight gelandet sind, man weiß es nicht. Das ganze Teil klingt Retro bis zum Abwinken, der leicht Horroreske Rock/ frühPunk mit Gothic-Touch lässt an alte 80er-Kapellen denken, kommt aber nie wirklich aus dem Schuh. Alles dudelt uninspiriert vor sich hin.

Sängerin Maya kann zwar singen, versucht aber einen auf NINA HAGEN/ INA DETER zu machen, was aber nicht klappt. Gehen der Opener „Take Control“ und das zackigere „Brick by Brick“ noch halbwegs, so darf man Stinker wie „The Witch“ oder „The Visionary“ eigentlich gar nicht veröffentlichen. Mies produziert ist das Werk zudem noch, wem will man damit die Kohle aus der Tasche ziehen?

Komplette Zeit- und Rohstoffverschwendung diese 11 Tracks währende Langeweile.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu COLD IN BERLIN