Band Filter

COLD - Superfiction

VN:F [1.9.22_1171]
Artist COLD
Title Superfiction
Homepage COLD
Label ELEVEN SEVEN MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (1 Bewertungen)

Auch COLD aus den US of A machen auf ihrem fünften Album modernen Rock/Metal, hier der NICKELBACK/ PAPA ROACH/ BULLET FOR MY VALENTINE Kategorie. „Superfiction“ markiert nach 6 Jahren das `Comeback´ der Jungs, die mit 2 Alben gar schon Goldstatus in ihrer Heimat erlangten. Starke, melodische Gesänge treffen auf teils krachige Gitarren und viel ruhigeres Geplänkel.

Mit offensichtlichen Radiostürmern wie „American Dream“ kann man eben jene Klientel bestimmt begeistern, nicht aber den Rezensenten. Das ist alles nicht schlecht, wandert aber ins eine Ohr rein und aus dem anderen gleich wieder raus. Vollkommen austauschbar. Und auch zu poppig-glattgebügelt, da fehlen die Ecken und Kanten. Cheesy Kram wie „Welcome to my World“ mag im Ami-College-Radio der Burner sein, in Europa reisst man damit kaum was. Naja, bei richtiger Promo dürfte sich „Superfiction“ gut verkaufen. Handwerklich ist hier auch alles OK, der Gesang ist gut und eine krachige Halbballade wie „Emily“ könnte NICKELBACK-Fans durchaus zusagen. Das reicht aber nicht, um über etliche belanglose Füllersongs hinweg zu täuschen.

Die Zielgruppe hört dennoch mal rein.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu COLD