Band Filter

COMMON GRAVE - Embedded Coding

VN:F [1.9.22_1171]
Artist COMMON GRAVE
Title Embedded Coding
Homepage COMMON GRAVE
Label TWILIGHT
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Das futuristische Intro „Embedding Process“ führt erstmal in die Irre, denn das klingt eher nach einer Techno-Scheibe, ist aber cool. Mit „Dethroned Duality“ bricht aber dann der brutale Death Metal-Orkan über einen herein! Ruppig, technisch und dennoch äußerst brutal metzeln die Herren auf ihrem zweiten Langseisen in 35 Minuten 10 Songs runter, da werden keine Gefangenen gemacht. Stephan Fimmers (NECROPHAGIST) hat nicht umsonst produziert und mit John Galagher (DYING FETUS)/ Elliot Desgagnes (BENEATH THE MASSACRE) hat man zwei potente Knüppelbrüder als Gäste an Bord. Und für eben jene Fraktion metzeln COMMON GRAVE durch ihr Material. Sehr amtlich noch dazu.

„Casualty“ ist zwar etwas offensichtlich von den Kannibalen beeinflusst, ansonsten gibt’s aber wie in dem sloweren „Ocean“ derbe einen auf die Glocke. Schöne Abwechslung bietet das Piano-gestützte Instrumental „Decoding Sequence: Deciphering Life“, bevor mit „Degradation Upgrade“ ein mächtiges Brett vom Stapel gelassen wird. „Progress Terminated“ beendet dieses geile Werk ebenfalls futuristisch, passt eher zu FEAR FACTORY, ist aber Top!

Viel länger als die gute halbe Stunde darf ein solches Frickelknüppelwerk dann aber auch nicht sein, sonst wird’s zu stumpf. Was bei COMMON GRAVE nicht der Fall ist! Extrem-Death Metal-Heads lauschen sofort rein bei den Jungs!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

COMMON GRAVE - Weitere Rezensionen

Mehr zu COMMON GRAVE