Band Filter

CORONATUS - Fabula Magna

VN:F [1.9.22_1171]
Artist CORONATUS
Title Fabula Magna
Homepage CORONATUS
Label MASSACRE RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
4.0/10 (3 Bewertungen)

Auch auf ihrem dritten Werk zocken die Deutschen CORONATUS Gothic Metal mit Klassik- und Mittelalter-Elementen, opereskem & normalem weiblichen, sowie männlichem Gesang und symphonischen Chören.

Nix Neues also. Dennoch gefällt mir das neue Album besser als die beiden Vorgänger. Zum Einen, weil die Gitarren schön fett braten und zum Zweiten, weil die Songs angenehmer zu hören sind und nicht sofort nerven. OK, der übertrieben ausdrucksstarke Gesang von Carmen R. Lorch ist zwar technisch Top, geht aber alsbald auf die Nüsse. Flotte Rocker wie „Geisterkirche“ oder „Tantalos“, sowie das Death Metallisch Riffende und mit Grunzern versehene „Wolfstanz“ hoppeln dennoch gut ins Bein, die angepeilte Gothic Metal-Klientel wird gerne den Geldbeutel zücken.

Zwar hält man den guten Standard der ersten Songs nicht bis zum Ende und wird bisweilen etwas arg platt im Songwriting, dennoch rocken fixere Tracks wie „Der letzte Tanz“ gut los und akustische Schönheiten wie „Blind“ zeigen das Gespür der Band für feine Melodien. Dürfen Genre-Fans mal antesten!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

CORONATUS - Weitere Rezensionen

Mehr zu CORONATUS