Band Filter

COWARDS - Rise to Infamy

VN:F [1.9.22_1171]
Artist COWARDS
Title Rise to Infamy
Homepage COWARDS
Label THROATRUINER/ RUINS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Oh man, manchmal sind Bandnamen schon sehr eigenwillig, aber auch Labels haben Humor. So erscheint „Rise to Infamy“ der französischen Noise/ Sludge-Kollegen COWARDS auf Throatruiner Records, was bei Shouter J.H, durchaus mehr als zutreffend ist! So brüllt sich der Fronter markerschütternd durch Songs, die eines reines Krachinferno darstellen, bei dem man kaum eine richtige Struktur, geschweige denn Melodie ausmachen kann, sondern allenfalls die Drums eine Art Konstante bieten („Shame along Shame“, „Anything but the Highroad“), aber auch schwer pumpende Hardcore-Brocken mit wuchtig-eingängigen Drum-Parts und verzerrt wabernden Riffwänden („Never to shine“, „Wish for Infamy“! Das Brutalo-Massaker „Low Esteem“ könnte man aufgrund seiner straighten und mal wenig vertrackten Direktheit sogar fast als Black Metal definieren!

Auf jeden Fall ist „Rise to Infamy“ alles, aber keine leichte Kost und die Jungs in der Band müssen vor den Aufnahmen mächtig viel Druck im Kessel gebunkert haben, so wie sie hier Dampf ablassen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu COWARDS