Band Filter

CULCHA CANDELA - Das Beste

VN:F [1.9.22_1171]
Artist CULCHA CANDELA
Title Das Beste
Homepage CULCHA CANDELA
Label UNIVERSAL
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.8/10 (4 Bewertungen)

Nach neun Jahren Bandgeschichte, 1,65 Millionen verkauften Tonträgern, Gold- und Platin-Singles, einem Gold- und einem Platin-Album, einem #1-Hit mit „Hamma“, mehr als 600 Shows in Deutschland und über 52.000 Fans, die allein zu den zehn eigenen Open-Airs des vergangenen Sommers geströmt sind, ist jetzt wohl die Zeit für die erste Best-of-Scheibe aus dem Hause CULCHA CANDELA gekommen. Zeitgleich mit ihrem Titeltrack zur Serie „Shaun, das Schaf“ liefert die sechsköpfige Multi-Kulti-Truppe aus der Hauptstadt 20 Songs im Reggae-/Dance Hall-/Hip-Hop-Style ab.

Neben 17 Hits, die keiner näheren Begutachtung mehr bedürfen, gibt es auf dem Silberling noch drei neue Songs. Darunter die aktuelle Single „Move It“, die mit ihren groovenden Sounds als glasklare Aufforderung zu verstehen ist. Außerdem neu in der CULCHA-CANDELA-Diskografie: „Berlin City Girl“, das nicht nur in der Reihenfolge auf der CD nahtlos an „Hamma“ anschließt. „General“ ist vergleichsweise elektronisch und ruhig ausgefallen. Ansonsten sind bis auf „Follow Me“ und „Besonderer Tag“ sämtliche Singleauskopplungen und somit Hitgaranten auf „Das Beste“ vertreten. Außerdem gibt’s mit „Siento“ vom letzten Studio-Longplayer „Schöne neue Welt“, „No Es Igual“ und „Vitamina“ lateinamerikanische Klänge auf die Ohren. Vom 2005er „Next Generation“ fährt zudem der reggaeangetriebene „Partybus“ vor, der mit „Give Thanks“ ein weiteres Reggae-Rhythmusmonster im Gepäck hat. Nicht minder beschwingt entführt „Solarenergie“ in die musikalischen Anfangstage und zum Debüt „Union Verdaderda“ aus 2004. Nach jeder Menge Mucke für den Dancefloor zeigt sich „Steh auf“ zurückhaltender, nach rund einer Stunde Spielzeit braucht’s aber auch vielleicht einfach eine kleine Pause.

Auch wenn so mancher bundesdeutsche Politiker Multi-Kulti für gescheitert hält, beweisen Johnny Strange (Uganda/Deutschland), Itchyban (Polen), Larsito (Kolumbien), Mr. Reedoo (Deutschland), Don Cali (Kolumbien) und Chino con Estilo (Republik Korea) dass dem keinesfalls so ist und sorgen mit ihrer Musik für jede Menge Gassenhauer und wahrscheinlich auch ein kleines bisschen Völkerverständigung.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

CULCHA CANDELA - Weitere Rezensionen

Mehr zu CULCHA CANDELA