Band Filter

CURIOUS - Arrhythmia

VN:F [1.9.22_1171]
Artist CURIOUS
Title Arrhythmia
Homepage CURIOUS
Label SONORIUM
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.5/10 (4 Bewertungen)

Nachdem die Bielefelder Urgesteine CURIOUS im Jahr 1999 zunächst als reine THE CURE Coverband starteten, haben sie sich bald auch auf eigene musikalische Wege begeben und veröffentlichten 2002 ihre erste selbst produzierte EP mit dem Titel „Falling“. Zwei Jahre später erschien dann das Debüt Album „The Intimate Stranger“. Immer mehr weg vom reinen Covern, durften die Bielefelder nun beweisen, dass sie durchaus respektable eigene Musik herstellen können.

In diesen Tagen erscheint nun das zweite Studio Werk „Arrhythmia“ und spontan lasse ich mich bereits beim ersten Reinhören gefangen nehmen. Der erste Titel „Resurrection“ startet mit dem zarten Ruf eines Käuzchens und sich ganz langsam steigernd klingt melodisch sehnsuchtsvoller Dark Wave an mein Ohr, der mich so sehr an meine Jugend erinnert, dass es wohlig warm auf und unter der Haut kribbelt. Das wird bei den folgenden Stücken nicht anders und nimmt seinen ersten absoluten Höhepunkt mit Song Nr. 6 „ J. Mary“. Ganz schnell ist mir klar, davon will ich mehr! Zehn neue Titel (plus 1 Bonustrack), alle im gleichen charmanten Stil höre ich mir an und bin so angetan davon, dass ich gleich darauf die Play Taste erneut bediene und mich noch einmal in das kleine Raumschiff setze, welches mich rein akustisch um ca. 20 Jahre in die Vergangenheit fliegt. Bis auf „The Way To Nowhere“ sind durchweg alle Kompositionen sehr verträumt und melodiös ausgefallen. Benannter Song ist etwas ruppiger gestaltet und verzichtet auf jeglichen Schnörkel, zollt jedoch damit seinem Titel jeglichen Tribut. Zweites Highlight: „Holy Ground“. Ein grandioses Stück voller Hingabe und Sehnsucht, welches immer wieder dazu einlädt, noch einmal gehört zu werden.

Und ja, sie hören sich an wie THE CURE! Und sie dürfen das auch, denn sie tun das auf eine dezente und schmeichelnde Art und Weise, die ich persönlich mehr als Tribute, denn als Abkupfern verstehe. Bitte macht weiter so und lasst uns alte Säcke noch einmal von unserer Jugend träumen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

CURIOUS - Weitere Rezensionen

Mehr zu CURIOUS