Band Filter

CURSE OF SOCIETY - Demo 2010

VN:F [1.9.22_1171]
Artist CURSE OF SOCIETY
Title Demo 2010
Homepage CURSE OF SOCIETY
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (4 Bewertungen)

Diese Nachwuchscombo hat sich dem derben modern Metal verschrieben und orientiert sich an Größen wie AS I LAY DYING und Konsorten meets Mathcore. Schon im Opener „Funeral of Human Rights“ kommt neben derbem Brüllgesang auch cleaner Gesang zum Einsatz, und der ist gar nicht mal schlecht. Auch wenn das alles noch etwas unausgereift klingt und bisweilen zu holprig ertönt, so kann man dennoch Potenzial erkennen. Die Jungs versuchen was Eigenes auf die Beine zu stellen und nicht einfach blind zu kopieren. Instrumental hat man zumindest was aufm Kasten, die Soli sind schon fein ausgearbeitet und man erzeugt sogar Atmosphäre bisweilen. Das Tempo wird ebenso wie der Gesang variiert.

Fette Moshparts kennzeichnen das folgende „My Fist will Rise“, dem natürlich eine fette Produktion fehlt. Der sicke Brutalogesang kommt genauso gut, wie die Mathcore-Gitarren. Es wird nicht stumpf drauf los gebügelt, hinter den recht langen Tracks steckt schon kompositorisches Geschick. Fehlt nur noch die Feinjustierung und ein amtlicher Studioaufenthalt. Zudem könnte man mal etwas öfter auf die Tube drücken, denn die ewige Midtempomosh-Reiterei ermüdet doch irgendwann mal, was zwar jetzt bei den vorliegenden 4 Tracks nicht so schnell passiert, aber auf Albumlänge zu monoton wäre. Im letzten Track zeigt Schlagzeuger Nino mittels fieser Trigger-Doublebass doch, dass es geht.

Starkes Demo, die Band sollte man im modern Metal-Sektor im Auge behalten!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

CURSE OF SOCIETY - Weitere Rezensionen

Mehr zu CURSE OF SOCIETY