Band Filter

DAMIANO MERCURI - European Music and Ballads from Renaissance and Baroque Era

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DAMIANO MERCURI
Title European Music and Ballads from Renaissance and Baroque Era
Homepage DAMIANO MERCURI
Label THE EASTERN FRONT
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Ein Mann und seine Gitarre! Selten hat diese Aussage ein Album wohl besser erfasst als bei DAMIANO MERCURI, der vielen als Kopf von ROSE ROVINE E AMANTI bekannt sein sollte. Auf den Spuren des barocken Gitarrenspiels und solchem während der späten Renaissance hat der italienische Künstler diesmal nämlich Balladen und klassische Kompositionen dieser Epochen, insbesondere aus dem 16. und 17. Jahrhundert, gesammelt und neu eingespielt. Sein Interesse dürfte nicht zuletzt auch der Ausbildung auf einem Musikkonservatorium in Rom geschuldet sein und damit vielleicht sogar auch eine kleine Rückkehr zu den eigenen Wurzeln darstellen. Keine Rückkehr, sondern vielmehr einen Aufbruch zu neuen Ufern unternehmen hingegen die Israelis von der Eastern Front, die dieses Werk auf der von Ihnen neu ins Leben gerufenen Folk Division veröffentlichen.

Aufgeteilt in drei Kapitel („Early English Music“, „Early Italian Music“ und „Early Spanish Music“) warten 27 Stücke, überwiegend Ein- bis Zweiminüter, auf Gehör. Zu den bekanntesten Vorlagen gehört dabei die neunteilige „Suite Española“ von dem bedeutenden Barockgitarrist Gaspar Sanz. Interessant ist daneben aber sicher auch die Auflistung einer Komposition des Lautenspielers Vincenzo Galilei, seines Zeichens Vater von niemand geringerem als Galileo Galilei und selbst wegweisender Musiktheoretiker. Sämtliche Lieder bestehen dann auch lediglich aus dem feinen Klangbild einer Gitarre, das von keinerlei anderen Instrumenten oder Gesang beeinträchtigt wird. Das Spiel wirkt sehr versiert und ist bestimmt auch kunstgeschichtlich wertvoll, auf Dauer jedoch ebenfalls ein wenig eintönig und anstrengend.

Positiv zu erwähnen ist noch die besondere Aufmachung der CD in einer gefalteten 6-Seiten Kartonverpackung in Postkartengröße mit Limitierung auf 500 Exemplare. Darin abgedruckt ist neben Infos über DAMIANO MERCURI und einer ausführlichen Tracklist auch ein Brief des italienischer Musiktheoretikers Girolamo Mei an Vincenzo Galilei. Getoppt wird das Ganze noch von einer speziellen Holzbox, die neben der CD auch ein T-Shirt und eine von Damiano persönlich gewidmete Postkarte enthält. Wen die Muse derart küsst, der muss sich allerdings auf die Suche nach einer von nur 30 Ausfertigungen machen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu DAMIANO MERCURI