Band Filter

DARCY - Extended Play (EP)

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DARCY
Title Extended Play (EP)
Homepage DARCY
Label 3010 RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.3/10 (3 Bewertungen)

Man kann nicht wirklich behaupten, dass Xavier D’Arcy für seinen Debüt-Viertracker “Extended Play” die Promo-Maschinerie über Gebühr beansprucht hat. Wenn man allerdings ein bisschen im Netz gräbt, erfährt man, dass der Mann mit dem Künstlernamen DARCY 20 Jahre alt und halb Brite, halb Franzose ist. Um die Verwirrung perfekt zu machen, lebt er in München und singt dort im Chor der Frauenkirche.

Zumindest, wenn er nicht gerade an seinen eigenen Songs tüftelt, die sich stilistisch zwischen amerikanischen Songwriter-Stuff und englischem Gitarren-Indie bewegen. So startet der Silberling mit „Cape of No Hope“ zunächst mit reduzierten Melodien und kraftvollem Gesang, dem sich alsbald treibende Krachlatten-Hooks anschließen. „The Communist“ übernimmt mit viel Schwung und Rhythmus, ehe „Martyr’s Blues“ leise Töne anschlägt. Bleibt noch „Writing To Natalie“, mit dem erneut gute Laune verbreitet wird.

Die vier Songs sind allesamt hörenswert und lassen die Bandbreite des Herrn D’Arcy erahnen. Zum positiven Gesamteindruck trägt auch die wandlungsfähige Stimme des Musikus bei, den man zweifellos auf dem Radar behalten sollte.

1 Kommentar

  1. Bernie J sagt:

    Excellent first EP. Amazing voice and lyrics, great compositions. More please !!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

DARCY - Weitere Rezensionen

Mehr zu DARCY