Band Filter

DEAD ALONE - Nemesis

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DEAD ALONE
Title Nemesis
Homepage DEAD ALONE
Label SUPREME CHAOS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.3/10 (3 Bewertungen)

DEAD ALONE aus München feiern dieses Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Und in dieser Dekade ist für die Band, die irgendwo zwischen Black-, Death- und Doom-Metal angesiedelt ist, auch viel passiert. Nicht nur, dass das Quartett mit „Nemesis“ nun bereits ihr viertes Album veröffentlicht, es war ebenfalls mit bekannten Kollegen wie NOCTE OBDUCTA, EISREGEN und BELPHEGOR auf Tour.

Das Album wird durch den Titeltrack „Nemesis“ eingeläutet, der auch gleich einen guten Überblick über den Rest des Langspielers bietet: Düster und nicht einer einzigen Genre-Schablone folgend, macht der Song gleich zu Anfang Lust auf den Rest. Auf „Nemesis“ folgt dann „Eclipse“, bevor mit „Great New World“ dann ein persönlicher Favorit aufschlägt – diese geilen, starken Riffs haben es einfach in sich! Ein weiterer Anspieltipp: „Confessions“, dasgleich zweimal auf dem Album zu hören ist, einmal davon als alternativ gemixter Bonustrack. Hier zeigt die Band, was sie beim Songwriting so alles kann, denn die Kontraste zwischen melodischen und aggressiven Elementen in „Confessions“ hätten nicht funktionieren müssen, tun es aber verdammt gut.

„Nemesis“ ist ein durchweg überzeugendes Album, das durch starke Riffs und Hooks überzeugt und mit seinen düsteren Vocals eine schön doomige Atmosphäre schafft. Wirklich nicht schlecht, was die Münchener hier abgeliefert haben. Ich bin schon gespannt, wie sich die neuen Songs live anhören werden.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu DEAD ALONE