Band Filter

Request did not return a valid result

DEALER - Backdoor Business

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DEALER
Title Backdoor Business
Homepage DEALER
Label BURNSIDE RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Seit THE DARKNESS erlebt der 70er Jahre Glam- /Hardrock ein Revival, welchem sich auch DEALER aus Linz angeschlossen haben. Musikalisch sind sie einwandfrei, die Gitarren verspielt, der Bass dezent im Hintergrund, und das Schlagzeug spielt lässig den Rhythmus runter. Auf instrumentaler Seite ist „Backdoor Business“ also eine ziemlich smarte Rockscheibe geworden. Lieder wie „Candy Man“ beweisen auf eine eindrucksvolle Art und Weise, dass Geschwindigkeit und Coolness auf jeden Fall zusammenpassen.

Leider wird dieser gute Eindruck durch den Gesang komplett zerstört. Phil M. Up klingt, als würde er gezwungen werden, höher zu singen, als er es eigentlich kann. Sehr dünn und wenig mitreißend wirken die Gesangsparts über die komplette Laufzeit der Scheibe. Der Sänger schafft es, einen schlechten Mittelweg zwischen dem hohen, fisteligen DARKNESS-Gesang und dem rotzigen skandinavischen Punk ’n’ Roll zu finden. Leider reicht es weder für das eine noch das andere. Ich hoffe nur, dass sich DEALER bei der nächsten Scheibe dazu durchringen können, gesanglich die Sau rauszulassen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu DEALER