Band Filter

DEATH WOLF - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DEATH WOLF
Title s/t
Homepage DEATH WOLF
Label REGAIN RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Anno 2000 brauchte MARDUK-Bassist Morgan ein rockigeres Betätigungsfeld und gründete die coolen DEVILS WHOREHOUSE. Deren Nachfolger sind nun DEATH WOLF und auch hier wird dem schwedischen Death ´n´ Roll gefrönt, Fragmente von seiner Stammband sind ab und an zu vernehmen. Startet man mit „Circle of Abomination“ und „Weaving Death“ noch recht flott und Deathrockig, so verliert sich der Sound danach ab und an etwas in leicht psychedelischen Anleihen, doomigen Ausflügen und Belanglosigkeiten.

Der stumpfe Corelastige Brüllgesang will nicht so recht zum Bandsound passen und auch CANDLEMASS/ DANZIG-Huldigungen wie „Ironwood“ haben andere Bands schon bedeutend packender gestaltet. Da retten auch ENTOMBED-lastige DeathRocker wie „Sword and Flame“ bzw.“Black Mark“ oder der punkige Schlußrotzer „Dawn of Flesh“ nix mehr.

Durchwachsen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu DEATH WOLF