Band Filter

Request did not return a valid result

DEBAUCHERY - Continue to kill

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DEBAUCHERY
Title Continue to kill
Homepage DEBAUCHERY
Label AFM RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die süddeutschen Schlächter von DEBAUCHERY sind auch schon wieder mit einer neuen Gedärmsammlung am Start. Und was soll man sagen, so wenig innovativ wie eh und je, aber von Album zu Album werden die Jungs immer zwingender mit ihrem Songmaterial (und nicht nur mit ihren coolen Coverversionen!)!

Gleich der Opener „Blood God Rising“ schraubt euch mächtig fix und mit enormem Drive die Rübe runter, wobei die hochmelodischen Soli noch extra hervorstechen! Ja richtig geiler Song. In „Continue to Kill“ wird gar fett geblastet, was ist denn mit denen passiert??? Das lässt die großen Abkupfervorbilder von SIX FEET UNDER mal gaaaanz alt aussehen! Äußerst fett produziert von Denis Ward, auch wenn sich das Schlagzeug manchmal arg nach programmiert anhört… Vor einem anderen äußerst großen Einfluss verneigt man sich auch wieder exorbitant: AC/DC! Und zwar mit „Hard Rockin’“, was sich wie Angus mit Death Metal-Sänger anhört! Geht voll ins Knie – geil! Warum die Welt allerdings noch eine weitere Version von „Angel of Death“ braucht, man weiß es nicht. Auch wenn die Version hier durchaus knallt, da haben MONSTROSITY doch vorgemacht, wie man zumindest heranreicht ans Original. Mit „Warfare“, „Cuntkiller“ und „Mincing Machine“ schlürfen DEBAUCHERY wieder in SFU-Regionen und können den Amis mittlerweile locker das Wasser reichen. Bei „Metal on Metal“ wird’s gar noch langsamer und auch der letzte Track „Walking Glory Road“ doomt schon fast und ist obermelodisch geraten(geilstens der Schlußgrunz: „Death Metal Maniacs I salute You!“)!

Absolut geiles Werk. Willkommen in der obersten Death Metal-Liga!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

DEBAUCHERY - Weitere Rezensionen

Mehr zu DEBAUCHERY