Band Filter

Request did not return a valid result

DEBT OF NATURE - Crush, Kill and Burn

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DEBT OF NATURE
Title Crush, Kill and Burn
Homepage DEBT OF NATURE
Label DEITY DOWN RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.9/10 (10 Bewertungen)

Brutaler Death Metal aus deutschen Landen mit leicht thrashigen Anflügen, das hat man ja nicht allzu häufig. Zudem noch weniger in der vorliegenden Qualität. Mit „Masturbator Generator“ knüppeln DEBT OF NATURE gleich mal mächtig drauflos, die tiefe Growlstimme kommt geil.

Nach dem fetten Titeltrack hält man mit der SIX FEET UNDER-Klamotte „Insalata Tarantula“ den „Hit“ der Scheibe parat. Steht dem Kram von Barnes & Co in nix nach! Weitere Titel wie „Eisenfresser“ oder „Peeping Tom“ zeugen von nicht ganz bierernster Herangehensweise, auf dem instrumentalen Sektor lässt man allerdings nichts anbrennen. Der Wechsel zwischen doomigem ASPHYX-Geschlürfe und geknüppeltem, technischen US-Death Metal (ja CANNIBAL CORPSE halt…) gelingt vorzüglich. Zwar schleichen sich auch einige Stumpfheiten ins Songwriting ein, das machen aber die schicken technischen Sperenzchen wieder wett. Zudem growlt Frontdame (!) Masae Dausend abartig herrlich! Thrash-Elemente lockern den Sound immer wieder mal auf, ebenso leicht progressive Einschübe.

Sollte jeder Death Metaller auf dem Schirm haben, die Jungs/ Dame von DEBT OF NATURE!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu DEBT OF NATURE