Band Filter

Request did not return a valid result

DECAPITATED CHRIST - Arcane Impurity Ceremonies

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DECAPITATED CHRIST
Title Arcane Impurity Ceremonies
Homepage DECAPITATED CHRIST
Label FDA REKOTZ
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.0/10 (2 Bewertungen)

Keine Frage, schon vom ersten Riff an wird klar, dass DECAPITATED CHRIST große Anhänger von BOLT THROWER sein müssen. So riffen sich die Spanier derart eingängig, wuchtig und brutal durch den Opener „And the Carnage begins“, dass man fast an eine Cover-Band denken könnte.

Und auch wenn die Südländer im Verlaufe der Songs doch einige Male das Gaspedal mehr durchtreten als die legendären Briten, so sind die Death-Veteranen während der gesamten Spielzeit mehr als allgegenwärtig. Riffs, Tempi-Wechsel, Vocals und sogar Songtitel sind derart an BOLT THROWER ausgerichtet, dass man phasenweise schon fast an die Urheberrechte erinnern muss. Das beste Beispiel dafür ist „When War brings Glory (Cenotaph 666)“! Alleine „Hell’s Everything“ durchbricht durch seine kantigen Breaks und eingestreuten Blasts die Schlagrichtung ausnahmsweise…

Ansonsten alles ganz nett, aber jetzt habe ich voll Bock auf BOLT THROWER, denn das Original kann es einfach am besten!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu DECAPITATED CHRIST