Band Filter

DEEP IN HATE - Chronicles Of Oblivion

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DEEP IN HATE
Title Chronicles Of Oblivion
Label KAOTOXIN
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Deathcore und kein Ende in Sicht… auch DEEP IN HATE sind technisch brillant, münzen dies aber nicht in nachhaltige Songs um und bügeln lieber alles mit klinischem Ballerschlagzeug, derbem Geröhre und Stakkato-Mathgeriffe zu. Dass sie viel mehr können, lassen sie in einigen Passagen aufblitzen, u.a.in den schönen Melodien bei „Altar of Lies“, der eh mal gebremster zu Werke geht (und sich bei SLIPKNOT-Riffing bedient) oder im gelungeneren „The Unheard Prayers“. Auch volles Brett, aber nicht ganz so wirr.

Ansonsten gibt‘s hier schlanke 35 Minuten einen Stop-and-Go auf die Birne, ohne das auch nur irgendwas hängen bleiben würde. So überlebt man diesen un-Trend nicht… aber vielleicht gibt´s beim nächsten Album mehr von den oben erwähnten Passagen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu DEEP IN HATE