Band Filter

Request did not return a valid result

DEICIDE - Till Death Do Us Part

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DEICIDE
Title Till Death Do Us Part
Label EARACHE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (1 Bewertungen)

Vorneweg erst mal: Der beigelegte Aufnäher ist jetzt schon Kult! „Glen Benton for President“ prangt auf dem runden Teil! Großartig! Dazu das Bandlogo und ein grimmiges Konterfei des Meisters… Und dann: falsche CD drin??? Der fast 4-minütige Intro-Song „The Beginning of the End“ erinnert eher an spacige VOIVOD-Tracks denn an ein Death Metal-Inferno! Aber geile Sache.

Auch der Titeltrack beginnt sehr melodisch-bedächtig, bis der Benton seine unnachahmliche Röhre auspackt und man sehr technisch-versierte DEICIDE erlebt. Wie halt vom letzten Werk, dem Ersten mit der neuen Besatzung, bekannt. Aber was sich hier schon andeutet, wird beim folgenden „Hate of all the Hatreds“ fulminant ins Hirn geballert… DEICIDE gehen wieder mehr back-to-the-roots und kloppen wie in alten Tagen ultraböse in Highspeed alles in Grund und Boden! So muss das! Nur dass die Songs mittlerweile länger sind, weil die Herren Asheim, Owen und Santolla die Kompositionen auch auf einer Länge von 5 Minuten interessant und gleichzeitig brutal halten können. Das totale oldschool-Inferno erwartet euch bei „In the Eyes of God“, der zu einem neuen Classic werden wird. Dieser Drive ist einfach unglaublich und auch einzigartig!

Somit überschreitet man diesmal trotz ebenfalls „nur“ 10 Songs locker die 40-Minutenmarke… früher waren ja 30 die magische Grenze. Neben recht stumpfen, zermalmenden Knüppelorgien („Severed Ties“/ „Angel of Agony“) gibt es auch immer wieder extrem fette Groove-Passagen („Not as Long as we Both shall Live“), DEICIDE at it´s best! Der wohl längste DEICIDE-Track ever wartet mit dem über 6-minütigen „Horror in the Halls of Stone“ auf euch, Wahnsinnssong. Mr. Benton katapultiert sich mit diesem Hassbrocken definitiv wieder an die Spitze des Death Metal-Olymps! Glen Benton for President!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

DEICIDE - Weitere Rezensionen

Mehr zu DEICIDE