Band Filter

DER BLUTHARSCH - Flying High!

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DER BLUTHARSCH
Title Flying High!
Homepage DER BLUTHARSCH
Label WKN/ TESCO
Veröffentlichung 02.02.2010
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.2/10 (18 Bewertungen)

Mit der letzten regulären Scheibe „The Philosopher’s Stone“ war DER BLUTHARSCH erfolgreich im „Rock Hard“ angekommen, das Teil rockte ohne Ende und man fragte sich, ob dies nun das Ende einer Entwicklung wäre bzw. was die Zukunft noch für den charismatischen Albin bereithalten würde. „Flying High!“ gibt 2 Jahre später eine Antwort – zuckersüss wie das beigelegte Jahrmarkts-Lebkuchenherz und gleichzeitig ein dumpfer Schlag in die Magengegend.

Der Opener des immerhin fast einstündigen musikalischen Trips weist die Richtung: Schamanen Musik garniert mit ein paar wenigen Wortfetzen. Dumpf verhallte Acid Trips aus der tiefsten Hölle Austrias, der Naturbursche als Medizinmann. Perfekt als Soundtrack für Jodorowsky-Streifen oder auch Kounens „Blueberry und der Fluch der Dämonen“. Stück numero 2 der natürlich wieder namenlosen Tracklist ergänzt Elektronik-Effekte, psychedelich verbleibt der Sound throughout. Allerdings ohne den Riffs in Gänze abzuschwören, was mich zu der Bezeichnung „Psychedelic Drone Rock“ verleiten lässt, hier mal ein paar ANATHEMA-Elemente, da Anklänge an die eigene Vergangenheit und dort natürlich immer wieder Siebziger-Exzesse. Garniert mit einer interessanten Horde an Gästen, so tragen beispielsweise Patrick Leagas (ex-DEATH IN JUNE/ SIXTH COMM), Marco Deplano (FORESTA DI FERRO) TERRORITMO oder THAREN aka Alexander Opitz (HEIDENREICH/ AMESTIGON etc.) an den Drums zum Gelingen der Kunst bei. Neben der blutharschigen Stamm-Manschaft versteht sich. Highlights für mich der Quasi-Titelsong #5, der sehr ruhig/ athmosphärisch einsteigt, bevor er sich um ein zentrales Thema kreisend immer mehr steigert, sowie Lied 7, das man ruhigen Gewissens hypnotisch und rituell nennen kann, inkl. manischen Sprechgesangs.

Eine sehr interessante, fast avantgardistische Scheibe ist „Flying High!“ geworden, die geschickt den eher straighten Psych Rock des Vorgängers mit experimentellen Elementen und (w)irren Ausflügen in benachbarte Genres kreuzt. Für die eigenwillige Produktion wird sich nicht jeder auf Anhieb begeistern können, doch das war noch nie der Anspruch eines Albin Julius. Auf zu den Sternen, den Joint in der Hand…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

der Blutharsch 'Flying High!' Tracklist
1. Untitled [Track 1 From "Flying High"]
2. Untitled [Track 2 From "Flying High"]
3. Untitled [Track 3 From "Flying High"]
4. Untitled [Track 4 From "Flying High"]
5. Untitled [Track 5 From "Flying High"]
6. Untitled [Track 6 From "Flying High"]
7. Untitled [Track 7 From "Flying High"]
8. Untitled [Track 8 From "Flying High"]
9. Untitled [Track 9 From "Flying High"]
der Blutharsch 'Flying High!' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 12,74 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 6,90 Online bestellen
DER BLUTHARSCH - Weitere Rezensionen

Mehr zu DER BLUTHARSCH