Band Filter

Request did not return a valid result

DERANGED - The Redlight Murder Case

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DERANGED
Title The Redlight Murder Case
Homepage DERANGED
Label REGAIN RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die 4 abgedrehten Death/ Grinder aus Schweden sind wieder da und wie gewohnt machen DERANGED auch mit ihrem nun schon siebten Output keine Gefangenen. So holzt die mittlerweile in Quartettstärke agierende Formation in ihrem bekannten Stil alles in Grund und Boden, fügt dazu noch einige groovige Riffpassagen ein und garniert das ganze noch mit gekonnten und technisch versierten Soli. Dazu growlt Martin ebenfalls wie immer alles unter den Teppich und das ganze wurde auch wieder recht amtlich und passend leicht dreckig produziert.

Soweit also nichts neues im Hause DERANGED, denn auch die Übergänge zwischen den unbarmherzigen Brutalo-Passagen und den walzenden Groove- bzw. Mosh-Parts sind ,wie schon auf dem Vorgänger „Obscenities in B-Flat“, auch auf „the Redlight Murder Case“ etwas holprig ausgefallen, so dass keiner der 9 Songs am Ende so wirklich hängen bleibt…

Das schön extreme Artwork und die „netten“ Songtitel (Interessanterweise ausnahmslos Bezug nehmend auf italienische Giallos von Bianchi, Bava, Martino etc.!) tragen das Ihrige dazu bei, dass auch das siebte Album von DERANGED ein für die vier Schweden typisches Album wird. Aber die Band kehrt ja auch extra raus, dass man sich treu bleibt und von niemandem reinreden lässt. Und somit haben sie auch bei „The Redlight Murder Case“ absolut alles richtig gemacht!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

DERANGED - Weitere Rezensionen

Mehr zu DERANGED