Band Filter

DETUNE-X - Purevil

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DETUNE-X
Title Purevil
Homepage DETUNE-X
Label RUSTBLADE
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.0/10 (2 Bewertungen)

DETUNE-X ist das gemeinsame Projekt von BAHNTIER-Mastermind Stefano Rossello und dem belgischen Tausendsassa Eric van Wonterghem, u.a INSECT, SONAR oder auch MONOLITH. Die CD trägt den Namen „Purevil“ und genau das bekommt der geneigte Hörer auch geboten. Das kurze Intro „Soil“ leitet das Album noch einigermaßen sachte ein, aber dann gibt es schon ordentlich was auf die Ohren. Eine hetzende Mischung prallt auf einen nieder, der Titeltrack kommt mit Stahlpercussion daher und schon gleich im nächsten Stück „Microwar“ erkennt man den Einfluss von Erics Projekt MONOLITH, bietet er doch eine wahre Pracht an Tribal Elementen.

Auch im weiteren Verlauf steht „Purevil“ für einen dampfenden Kessel voller Energie. Songs wie „Phatogen“, „Rotifer“ oder „Embryoil“ treiben das überzeichnete Spiel mit dem Tempo auf die Spitze. Zeit für Verschnaufpausen gibt es kaum, höchstens mal als kurze Start- oder Zwischenparts, so mag man sich z.B. beim Titel „Sleepless“ lebhaft vorstellen, welchen Gemütszustand es auslöst, wenn einer der beiden unter Schlaflosigkeit leidet. Da wird nicht still im Bett gelitten, sondern das ganze in wütende Lärmattacken umgesetzt.

„Purevil“ gehört zu den Alben des Industrial Genres, denen es gelingt, Monotonie in Eingängigkeit umzuwandeln. Ohne Stefano zu nahe treten zu wollen, ich denke, die führende Rolle bei der Produktion dürfte Eric gehabt haben. Zeichnete sich doch Stefanos Formation BAHNTIER durch gute Ideen aus, diese waren aber immer etwas unstrukturiert und hier erkennt man eine klare Linie, die mich eben zu jenem Schluss kommen lässt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

'Purevil' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 0,99 Online bestellen

Mehr zu DETUNE-X