Band Filter

DEUTSCH NEPAL - A silent siege

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DEUTSCH NEPAL
Title A silent siege
Homepage DEUTSCH NEPAL
Label OLD EUROPA CAFÉ
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.0/10 (3 Bewertungen)

DEUTSCH NEPAL gehört sicherlich zu den ausgefalleneren Formationen im breiten Feld der elektronischen Musik. Wobei Formation eigentlich nicht das richtige Wort ist, denn hier handelt es sich um das alleinige Kind des sogenannten „Generals“, der sich wahlweise auch „Lina Baby Doll“ nennt. Dabei handelt es sich um einen Schweden, der bis 1991 unter dem Namen „Njurmännen“ musizierte, bevor er sich entschloss, keine Kompromisse mehr einzugehen.

Seitdem bereichert er die Musikwelt mit einer Unmenge an CD-, Kassetten- und 7inch-Releases. Auf seiner Homepage sind alle diese Werke akribisch aufgelistet und dennoch ist es schwer, nicht durcheinanderzugeraten. Vieles sind Wiederveröffentlichungen oder Überarbeitungen alter Stücke, ganz zu schweigen von den Projekten, die er nebenbei unterhält (z.B. JANITOR). Vorliegende CD „A silent siege“ kommt im schönen Digi-Pack daher und enthält die Essenz der sogenannten „Silencetriology“. Dahinter stecken die drei (logischerweise) Kassettenveröffentlichungen „Only silence among the filthy“ (1994), „The silent earth“ (1995) sowie „Behind a wall of silence“ (2001). Die Idee hinter dieser Trilogie ist das Konzept des unbeteiligten Schweigens, also der Nichtanteilnahme an gesellschaftlichen und politischen Prozessen, somit die pure, unschuldige Existenz. Neben Ausschnitten aus den alten Aufnahmen befinden sich auch neue Versionen bzw. Parts auf der CD.

Wie hört sich nun der typische DEUTSCH NEPAL Song an? Wir haben es hier mit einer Mischung aus Industrial und Ambient zu tun. Einige Lieder besitzen einen kalten und harten Maschinenrhythmus, teilweise wird hier auch mit gesampleten Gitarren gearbeitet (z.B. der Titeltrack). Andere bestehen lediglich aus subtilen Geräuschkulissen, die einen stimmungsvollen Ambient-Soundtrack abgeben. Ungefähr die Hälfte der Stücke wurde mit verzerrtem Gesang versehen, dabei handelt es sich meist um die aggressiveren Elaborate. Letztere könnte man sich auch in elektronischen Tanztempeln vorstellen, der Rest wirkt eher in der dunklen, kalten Stube.

Noch ein Wort zur politischen Ausrichtung von DEUTSCH NEPAL. Der General besitzt sicherlich eine morbide Faszination für das Militär und benutzt auch entsprechende Symbolik. Aber ich konnte nirgendwo etwaige rechte Tendenzen ausmachen, von daher spricht die Musik für sich selbst. Die ist kalt, roh und hält der Gesellschaft eine hässliche Fratze entgegen. Tolerante EBM`ler sollten hier mal ein Ohr riskieren, neben denen, die schon seit Jahren auf den Pfaden außergewöhnlicher Beschallung lustwandeln…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

DEUTSCH NEPAL - Weitere Rezensionen

Mehr zu DEUTSCH NEPAL