Band Filter

Request did not return a valid result

DGM - Different Shapes

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DGM
Title Different Shapes
Homepage DGM
Label SCARLET RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mit dem Info-Satz „For Fans of DREAM THEATER, ANGRA, SYMPHONY X“ ist eigentlich schon alles gesagt zum neuen Album der „Italian Progressive Metal Masters“ DGM. Haargenau wie eine Mischung aus eben jenen Bands hört man sich nämlich an. Und kann dabei sogar deren Niveau halten!

Der Fett-ballernde Opener „New Life“ drückt erstmal schön in den Sessel, bevor mit dem ebenfalls fetten, aber auch verträumten „The Alliance“ ein großartig ausgearbeiteter Prog-Bombasthammer folgt. Geil! Und auch der Sänger nervt mal überhaupt nicht und singt gar angenehmer als LaBrie. Das nach vorn rockende „Some Day,One Day“ glänzt mit feinen Gesangsarrangements in mehrstimmiger Form und auch der Prog-matiker kommt hier keinesfalls zu kurz, es wird, wie auf der ganzen Scheibe, ordentlich geschwurbelt und soliert. Aber alles im Rahmen und ohne den Fluss des Songs zu stören. Auch die Produktion ist on Top! Sinn für ruhige Töne beweist man mit dem tollen Piano-Stück „The Fallen Angel“, welches in eine Bombast-Ballade übergeht. Großartig und DREAM THEATER in nichts nachstehend! Das darauf folgende „Peace of Mind“ prescht gar in thrashige Regionen vor und beginnt mit Gekreische und ordentlichen Growls! Geile Mische. Mit dem rasend schnellen „Close to You“ hat man noch so eine Granate im Köcher, das bläst Kollegen wie STRATOVARIUS oder SONATA ARCTICA glatt vom Eisberg!

Selten eine geilere Italo-Scheibe in Händen gehabt und ich mag’s ja kaum glauben, aber ich kann nicht anders: PFLICHTKAUF!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

DGM - Weitere Rezensionen

Mehr zu DGM