Band Filter

DIE SCHNITTER - Orange

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DIE SCHNITTER
Title Orange
Homepage DIE SCHNITTER
Label COSTBAR/ BROKEN SILENCE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

DIE SCHNITTER werden Orange. Das zumindest versprechen Titel und das farbenfreudige Cover des aktuellen Silberlings der deutschen Folkrocker. Seit Jahren schon ist mir der Name des Quartetts ein Begriff, doch erst jetzt komme ich in den Genuss von 48 Minuten purem SCHNITTER-Aromas.

Querbeet kämpft sich das neue plattenvertragsfreie Album durch weitestgehend schwermütige Themen des alltäglichen Lebens – Politik, Krieg, Tod und Vergänglichkeit bestimmen das Gesamtbild der CD. Selbst der bei anderen Bands immer ein fröhliches Partylied versprechende Titel „Trinklied“ hinterlässt einen bitteren politischen Nachgeschmack, den selbst der Klang der schwungvollen Nummer nicht ganz übertünchen kann. Wie viele Musiker schaffen es heutzutage schon noch, Stimmungsmusik so zu vertexten, dass es den geneigten Hörer zum Nachdenken anregt? „Ich will dich noch einmal sehen“ ist der wohl traurigste Track – dieser wurde dem 2000 verstorbenen Peter Kemper gewidmet, Bruder von Sänger Ralf und damaliger Bassist der SCHNITTER. Die Texte auf „Orange“ sind alles in allem keine Meisterwerke, doch bringen sie in schlichten Worten genau das in des Hörers Ohren, was dort auch ankommen soll.

Schwer zu beschreiben ist die Umsetzung der Musik. Sie erinnert stark an die frühere LETZTE INSTANZ auf ihren ersten beiden Alben. Größter Unterschied ist wohl die Stimme des Sängers. Auch Ralf hätte sicher nichts in einer Operette verloren, noch ist sein Gesang besonders schmeichelhaft, doch passt sie gut zum insgesamt recht schrabbeligen Sound der Scheibe, den ich selbst ganz gern höre. Ihre Instrumente dagegen beherrschen alle Beteiligten ausgezeichnet – ob man nun die feste Crew betrachtet, bestehend aus Streicherin Kathrin, Schlagzeuger Tino und dem Neuzugang Christian am Bass oder die „Aushilfsmusiker“ an Keyboard, Trompete.

DIE SCHNITTER sind gewiss eine Band, die aufgrund ihrer direkten, aufrichtigen und kommerzfreien Musikgestaltung nicht jedermann hören mag, doch bin ich sicher, dass ein Blick über den eigenen Horizont doch selbst dem einen oder anderen eher konservativen Hörer ein paar schöne orangene Minuten bescheren wird.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu DIE SCHNITTER