Band Filter

DIN A TESTBILD - Programm 6

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DIN A TESTBILD
Title Programm 6
Homepage DIN A TESTBILD
Label BUREAU B
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.5/10 (2 Bewertungen)

Hypnotischer Avantgarde Electro. Eine leere Worthülse oder der Versuch einer Annäherung? Als DIN A TESTBILD 1978 von Mark Eins und der legendären Gudrun Gut (EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN) ins Leben gerufen wurde, durfte sich das Gros der heutigen Schnellectro Szene noch Sternenstaub im All nennen. Elektronische Musik war damals noch ein Tummelplatz für Abenteurer, kein Ufta Ufta von der Stange. Da waren Geniale Dilletanten am Werk, so auch der Name des kultigen Festivals im Berliner Tempodrom 1981, wo DAT natürlich auch am Start waren. Zwischen 1993 und 2007 pausierte man, bevor das „Programm 5“ eine Rückkehr markierte, welche nun mathematisch korrekt im Titel eine Fortsetzung findet. Heutige Mitglieder: Mark Eins, Ralf Zimmermann, Nutty Norman, Axel Brand. Vorgeschichte abgehakt.

Nach eher chilligem Beginn leiten Industrial Elemente über ihn einen hypnotischen Beat. Loops, Hall, Wortwiederholungen – eine grandiose Collage fliessender Übergänge. Mal progressiver Kraut Electro, drogengeschwängert geheimnisvoll, dann SCHILLERereske Elemente entspannter Lässigkeit („Grashopper“). Ein Saxofon, World Music, ein utopisches „Neu Berlin“ in synthetische Klänge gegossen. Die Augen schließen und sich von den dunklen Grooves treiben lassen. Gerrit Meijers Gast-Gitarre sorgt für verzerrte Farbtupfer im repetetiven Sound. Man kann sich quasi die Hauptstädtischen Clubberer vorstellen, wie sie in einen grau-roten Morgen tanzen. Aufgeschlossene Schwarz-Electros neben Old School Puristen und musikalischen Hasardeuren.

Ein auch im Jahre 2010 aussergewöhnliches Klangerlebnis, auf das man sich in aller Tiefe einlassen muss. Elektronischer Crossover vom feinsten, DIN A TESTBILD sind definitiv das „bessere“ Programm…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu DIN A TESTBILD