Terrorverlag > Blog > DIRTY HEADS > Swim Team

Band Filter

DIRTY HEADS - Swim Team

VN:F [1.9.22_1171]
DIRTY HEADS
Artist DIRTY HEADS
Title Swim Team
Homepage DIRTY HEADS
Label FIVE SEVEN MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wenn ich „Swim Team” lese, denke ich ja zuerst an die zahlreichen T-Shirts mit gleichnamigem Aufdruck, die man beim Hurricane sieht. Damit geben sich diejenigen Besucher zu erkennen, die beim extrem regenreichen Festival im Jahr 2016 mit am Start waren und tapfer durchgehalten haben. In der Tat konnte man seinerzeit mit Gummibooten übers Gelände schippern… In diesem Fall ist „Swim Team“ jedoch das sechste Studioalbum des Orange-County-Quintetts DIRTY HEADS, das 2017 in die Plattenläden gekommen ist. Auf dem Zettel haben Jared “Dirty J” Watson (Gesang), Dustin “Duddy B” Bushnell (Gesang & Gitarre), Jon Olazabal (Percussion), Matt Ochoa (Schlagzeug) und David Foral (Bass) einen energiegeladenen Mix aus Pop, Alternative, Hip-Hop, Reggae und Rock.

Dieser Tage ist die Single „Celebrate“ ausgekoppelt worden. Bei dieser emotionalen Pop-Ballade wird der Fünfer von THE UNLIKELY CANDIDATES unterstützt, während das groovende „High Tea“ Schützenhilfe von JORDAN MILLER erfahren hat. Insgesamt geht es auf „Swim Team“ ziemlich lässig zu, diesen Eindruck unterstreicht auch die erste Auskopplung „Vacation“ und dass die 1996 gegründete Kapelle ihre erste Langrille erst zwölf Jahre später rausgebracht hat, liegt möglicherweise auch daran, dass sich ihre Mitglieder genauso gern zum Surfen und Skaten wie zum Jammen getroffen haben.

Letztendlich repräsentiert „Swim Team“  die Musik von DIRTY HEADS auf eine sehr dynamische, vielfältige und gleichzeitig bestimmte Art uns Weise. In den Staaten hat es für die Reggae-Rock-Mische bereits für hohe Charts-Platzierungen gereicht, hierzulande sind die Herrschaften noch recht unbekannt, wenn die Sonne wieder höher kommt und die Outdoor-Saison eingeläutet wird, könnte diese Mucke jedoch auch die eine oder andere tiefenentspannte Party beschallen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu DIRTY HEADS