Band Filter

DJ ÖTZI - Sei du selbst – Party 2.0

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DJ ÖTZI
Title Sei du selbst – Party 2.0
Homepage DJ ÖTZI
Label ELECTROLA
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mit über 16 Millionen verkauften CDs gilt DJ ÖTZI als einer der erfolgreichsten Musiker des deutschsprachigen Raums. Der österreichische Entertainer, Pop- und Schlagersänger und Volksmusiker, der auch im Dancefloorbereich unterwegs ist, hat 1999 mit „Anton aus Tirol“ seinen ersten Nummer-Eins-Hit gelandet und spätestens seit 2007 kommt man auf keiner Mainstream-Party an dem heute 50-jährigen vorbei, denn „Ein Stern (…der deinen Namen trägt)“ wird bei diesen Gelegenheiten mindestens einmal gespielt. Jetzt folgt mit seinem abwechslungsreichen Longplayer „Sei du selbst – Party 2.0)“ der nächste Schritt der mehr als 20-jährigen Karriere von DJ ÖTZI: er wird vom Interpreten zum Songwriter!

Es ist für jeden Musiker ein Schritt, der Mut verlangt und schonungslose Offenheit: Wenn du nicht mehr nur das singst, was andere dir auf den Leib geschrieben haben, sondern wenn du es wagst, deine innersten Gefühle, deine Sorgen, deine persönlichen Freuden, deine heimlichen Lieben, ebenso wie deine größten Ängste, mit deinen Fans zu teilen. Offen. Ehrlich. Authentisch. „Für mich”, sagt DJ ÖTZI, „ist „Sei du selbst“ mein persönlichstes Album.“ Er legt tiefe Wunden offen, wählt der Seele dunkle Pfade, fördert aus den Untergründen der Vergangenheit Wahrheiten, und bleibt bei allem optimistisch und offen für die Zukunft, mehr noch: Er macht mit seinen Lyrics und seiner Musik den Fans neue Hoffnung. Es gab bei der Arbeit an diesem Album ein Stück, an dem DJ ÖTZI fast gescheitert wäre: Die reduzierte Ballade „Nach all den Jahren”. „Immer wieder dachte ich, will ich wirklich so offen sein, will ich den Menschen mein Innerstes so offenlegen? Will ich das?” Er veröffentlichte den Song, weil es ihm immer wichtig ist, authentisch zu bleiben. Auch da, wo es um die schmerzhafte Beziehung zu seinem Vater geht. Und dessen Tod: „Hast du mich denn nie vermisst. Seitdem Du gegangen bist?… Schaust Du Dir auch Fotos an mit mir auf Deinen Armen?… Seine Welt bleibt auf einmal stehen. Wie solle er Abschied nehmen. Fragt er sich: „Letztendlich war es gut alles so zu offenbaren. Ich weiß, ich kann nicht von meinen Fans verlangen, dass sie mit mir gehen, wenn ich nicht ehrlich sage, was ich fühle.”

Acht der 14 Tracks auf dem Album stammen aus der Feder von DJ ÖTZI. Verfasst in Kollaboration mit dem Hitschmieden-Duo Tim Peters (der auch beim eingängigen Titeltrack „Sei du Selbst“ am Mikro steht) und Paul Falk, die möglicherweise dafür gesorgt haben, dass der Sound massentauglich bleibt und die Fans neben einem emotionalen Piano-Stück wie „Three Little Birds“ (im Original von BOB MARLEY) oder die Akustikgitarren-Nummer „Valentina“ auch Songs für den Apres-Ski (vgl. „Bambälä (Die Seele wieder baumeln lassen)“) oder den Volksmusik-Moment („Der hellste Stern (Böhmischer Traum)“ mitsamt Blaskapelle). Vorfinden. Wie erarbeitet der Künstler seine Musik? DJ ÖTZI: „Es ist wie ein Puzzle. Ich erarbeite mir einzelne Teile, die ich dann zusammensetze. Wichtig ist bei einem Song ja die Reduktion. Also große Geschichten auf das Wesentliche zu reduzieren. Und ich glaube, das gelingt mir gut.”. Wenn er eine Idee hat, schreibt er sie auf oder diktiert sie in das Aufnahmegerät des Handys. „Und wenn die Gefühle und die Worte dazu wirklich stimmen, dann läuft alles von selbst. Dann geht es gar nicht anders, dann passt es.” Was bleibt ist für den Schöpfer ein Gefühl des Glücks. Glauben. Hoffnung. Liebe. Werte, die das Leben und die Album-Lyrics ausmachen. Und über allem die Zuversicht. Apropos Liebe: In zwei der Nummern verneigt sich DJ ÖTZI vor seiner großen Liebe. Lieder für Sonja, mit der er seit 20 Jahren verheiratet ist: Einer heißt „Wenn Gott so will” und taugt auch für den Party-Dancefloor. Gerry Friedle aka DJ ÖTZI über das Lied „Sonja ist so wichtig in meinem Leben, nicht nur weil sie immer hinter mir stand, ich ihr dankbar bin, sondern vor allem, weil ich meine Frau liebe. In dem Song geht es darum, wie ich sie in meinen Armen halte und nur anschaue und wie wunderschön dieser Moment für mich ist.” Inspiriert wird der Künstler von Widersprüchlichem. „So wie das Leben läuft, mit all seinen Verlusten und Gewinnen, den Tränen und dem Lachen…deshalb sind Theologie und Philosophie für mich so interessant, weil sie suchen und Fragen beantworten. Warum? Was drängt den Menschen, warum handelt er, wie er handelt? Ich habe das Glück gehabt, meine eigenen Ketten, die das Schicksal mir auferlegt hat, sprengen zu können. Ich hatte faktisch keine Chance, aber diese Winzigkeit, die blieb, habe ich genutzt.” Aus dem immer kranken, von den Eltern verstoßenen Tiroler Bauernbub (seine 17-jährige Mutter hab ihn direkt nach der Geburt zu Pflegeeltern, sein Vater, der DJ Anton Friedl erfuhr von ihm als er zwei Jahre alt war und holte ihn zu sich, er wuchs schließlich bei den Großeltern auf), wurde im Laufe der Jahre ein Superstar. Aus dem Obdachlosen (mit 16 Jahren riss Gerry von Zuhause aus und lebte einige Monate auf der Straße) ein Millionenseller. Seine eigene Vita gibt ihm jetzt die Kraft, Hoffnung weiterzugeben. Und er tut es nicht nur mit seinen Liedern, sondern veröffentlicht auch seine Biografie mit dem trefflichen Titel „Lebensgefühl”. Wie ihn die Leidenschaft zur Musik half, die tiefen Täler seiner Jugend mit Krankheiten, Krebs und knurrendem Magen zu überwinden und zu einem Weltstar zu werden. Das Buch erscheint am 19. Oktober bei ecowin.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu DJ ÖTZI