Band Filter

DJEVEL - Besatt av maane og natt

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DJEVEL
Title Besatt av maane og natt
Homepage DJEVEL
Label AFTERMATH MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (1 Bewertungen)

Nachdem KVELERTAK so nach oben geschossen sind und weiterhin mit Black Metal in Verbindung gebracht werden, sollte man mal schauen, wer oder was dahinter steckt. Und das sind vor allem DJEVEL, bei denen eben Leutchen von KVELERTAK (Erlend Hjelvik, Vocals), aber auch GEHENNA (Dirge Rep, Drums), ENSLAVED und KOLDBRANN (Mannevond, Bass) aktiv sind bzw. waren.

Und was kann man von solch einer Allstar-Band erwarten? Richtig, feinsten Black Metal direkt aus den frühen 90ern. Eiskalte Riffings, hölzern rotierende Drums und garstige, heisere Vocals. Und dabei treffen DJEVEL genau die Atmosphäre, die SATYRICON zu ihren Corpse Paint-Zeiten, d.h. bis ca. „Nemesis Divina“ herauf beschworen haben. Direkt nach vorne gehende Attacken wechseln sich mit eingängigen, schwer schleppenden Passagen ab, welche hier und da von klirrenden, kurzen Soli durchsetzt wird. Darunter wummern die donnernden Bassläufe, die etwas sehr rohe und old schoolige Produktion mit etwas mehr Druck unterstützen.

Viele Bands haben sich weiterentwickelt und das ist auch gut so. Wer allerdings mal wieder in alten Erinnerungen schwelgen möchte, ist hier genau richtig. Denn wenn diese Jungs nicht wissen, wie man diesen Sound zockt, wer dann?

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

DJEVEL - Weitere Rezensionen

Mehr zu DJEVEL