Band Filter

Request did not return a valid result

DREAM EVIL - In The Night

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DREAM EVIL
Title In The Night
Homepage DREAM EVIL
Label CENTURY MEDIA
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (1 Bewertungen)

Bandkopf Frederik Nordström wird den Meisten als Produzent ein Begriff sein, seit Ende der 90er meint er, er müsse der Welt noch eine melodic Power Metal-Kapelle schenken. Die kredenzt uns nun schon das 5. Album und das, obwohl das Ganze ursprünglich nur als Projekt für ein Album gedacht war. Der Markt ist also anscheinend noch nicht gesättigt.

Man nimmt sich zum Glück nicht ganz so Ernst und präsentiert uns erneut Klischee-Überladene Metal-Pathostexe der Marke MANOWAR, nur dass DREAM EVIL den Kram mit einem dicken Augenzwinkern präsentieren und zudem knackige Songs schreiben. Der stampfig groovende Opener „Immortal“, der rollende Titeltrack oder das treibende „Bang your Head“ sind Kraftfutter der Güteklasse A+! Zudem mit einem brillanten Meister an der Klampfe. Bei dieser Hitdichte sehen die Kollegen von HAMMERFALL mal ganz alt aus! Der Mitsinger „See the Light“ setzt sich umgehend im Ohr fest, „Frostbite“ rifft extrem hart los und die schlicht „The Ballad“ betitelte Ballade(ach!…) muss man sich textlich mal im Gehörgang zerlaufen lassen! Damit zieht man alle DeMaios dieser Welt formidabel durch den Kakao und hat zudem einen schicken Song dazu gepackt. Doch hauptsächlich raucht’s natürlich ordentlich. „In the Fires of the Sun“ oder „Mean Machine“, sowie der leicht NIGHTWISHige letzte Track „The Unchosen One“ dürften jeden melodic Heavy Metaller sofort auf ihre Seite ziehen.

Niklas Isfeldt setzt dem Ganzen mit seinem kräftigen Organ die Krone auf. Tolle Scheibe!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

DREAM EVIL - Weitere Rezensionen

Mehr zu DREAM EVIL