Band Filter

DRITTE WAHL - Geblitzdingst

VN:F [1.9.22_1171]
Artist DRITTE WAHL
Title Geblitzdingst
Homepage DRITTE WAHL
Label DRITTE WAHL
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (2 Bewertungen)

Unglaubliche 27 Jahre machen die Rostocker nun schon Musik. Da darf schon einmal die Frage aufkommen, ob sich nicht Abnutzungserscheinungen einstellen. Gerade nach dem ziemlich genialen Album „Gib Acht!“ aus dem Jahre 2011 fragte sich so mancher Fan, ob es die Nordlichter noch einmal schaffen würden, dieses zu toppen oder zumindest zu wiederholen. Um es vorweg zu nehmen: Meiner Meinung nach haben sie es getoppt! „Geblitzdingst“ ist die Weiterentwicklung des letzten Longplayers, verleugnet aber keinesfalls die Wurzeln und den ureigenen Stíl von DRITTE WAHL. Damit schaffen sie einen Spagat, der nicht vielen Bands gelingt.

Das Album ist für trotz (Punk-typisch) simpler Akkorde und recht einfachen und kurzen Texten extrem abwechslungsreich geworden. So kommen viele Songs gewohnt kritisch und rau daher, aber es gibt auch einige ruhige Nummern, die durchaus ihren Charme besitzen. „Mit zu wahr um schön zu sein“ haben sie aus meiner Sicht sogar eine Art „epische Hymne“ geschaffen, die es durchaus mit dem Klassiker „Zeit bleib stehen!“ aufnehmen kann, auch wenn es inhaltlich in dem Neuling deutlich ernster zugeht. Auf die bekannten Trink- und Spaßlieder muss dieses Mal verzichtet werden, aber damit kann ich sehr gut leben. Dafür gibt es mit „F.D.S.“ ein richtiges Brett direkt vor den Kopf!

Alles in allem tue ich mich derzeit verdammt schwer damit, die CD wieder aus dem Player zu bekommen, was natürlich für die Qualität des Albums steht. Schon jetzt wage ich die Prognose, dass „Geblitzdingst“ im deutschsprachigen Punk-Bereich die beste Erscheinung des Jahres werden könnte. Es dürften auch Anhänger von punknahem Mainstream mit dieser Langrille glücklich werden. Die alteingesessenen Fans feiern es eh! Anspieltipps:  „Zu wahr um schön zu sein“, „Der Spiegel“, „Geblitzdingst“, „Immer auf der Reise“ und „Stillstehn“.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

DRITTE WAHL - Weitere Rezensionen

Mehr zu DRITTE WAHL