Band Filter

EAR-SHOT - The Pain

VN:F [1.9.22_1171]
Artist EAR-SHOT
Title The Pain
Homepage EAR-SHOT
Label DAYRUNNER
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (4 Bewertungen)

Die noch recht junge Neo-Thrash-Formation EAR-SHOT aus Gailsdorf kann gleich mit dem Debüt-Album „The Pain“ fett punkten! Immerhin schaffte man es im letzten Jahr bei einem von Nuclear Blast veranstalteten Band-Wettbewerb den 3. Platz zu belegen, bei weltweit 1500 Einsendungen!

Das ist ja mal was. Weshalb Blast die nicht gleich unter Vertrag genommen haben, ist dann aber rätselhaft. An der Qualität kann’s nicht liegen. Gleich von der ersten Sekunde des Openers „Reborn“ an ist klar, wer hier Pate stand: MACHINE HEAD! Zudem noch GURD und bei den sehr geilen melodischen Passagen mit Clean-Gesang Bands wie GODSMACK oder MUDVAYNE! Und das geile: Man kann fast mithalten! Damit erfindet man zwar das Rad nicht neu, aber erfrischt es ein wenig und stellt eine echte Alternative dar. Der Sound drückt ordentlich fett und Sänger Sven kann in allen Bereichen überzeugen. So growlt er gar zu Beginn von „Feel“ ein wenig. Der Track entwickelt dann vor allem in dem urgeilen Chorus regelrechten Ohrwurmcharakter und könnte neben den DEFTONES/ MUDVAYNE und ähnlich gearteten Kapellen für volle Tanzflächen sorgen! HIT!

Einziger kleiner Nachteil an dieser hervorragenden Nu-Scheibe ist vielleicht die Tatsache, das EAR-SHOT nur ganz selten aus ihrem Midtempo-Groovepump-Schema ausbrechen, was die Songs dann etwas gleichtönend erschallen lässt. Dafür sackt das Niveau aber auch nicht ab und mit dem fetten „Never Let Go“ hat man auch im hinteren Teil der Scheibe noch einen geilen Tanzflächenfeger am Start! „Emotions“ lässt dann noch ein paar SOULFLY-(bzw. deren Klone EKTOMORF) Sprengsel aufblitzen, bevor der rein akustische Abschluss mit „I Realize“ dann nochmals positiv überrascht! Geiles Brett insgesamt und Geheimtipp für alle Fans obiger Combos!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu EAR-SHOT