Band Filter

EGO LIKENESS - Breedless

VN:F [1.9.22_1171]
Artist EGO LIKENESS
Title Breedless
Homepage EGO LIKENESS
Label DEPENDENT
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.0/10 (1 Bewertungen)

Im elften Jahr des Bestehens werfen EGO LIKENESS mit „Breedless“ ihr viertes Album auf den Markt und dies zum ersten Mal mit Unterstützung des Labels DEPENDENT. Die beiden US Industrial-Rocker Steven Archer (Guitar, Programming) und Donna Lynch (Vocals, Piano) legen dabei die Meßlatte ein Stück höher und man merkt dem Werk ab dem ersten Stück schon gleich eine gewissen Erfahrenheit und Reife an.

Die erotisch gehauchten Gesangsparts von Donna Lynch verleihen jedem einzelnen Titel eine eigene Atmosphäre. Anfänglich eher elektronisch („Sirens and Satellites“) werden dann auch mehr und mehr Gitarren ins Spiel gebracht („The Devils in the Chemicals“). Persönlich gefällt mir „Séance“ mit einem eher treibenden Rhythmus und der hier besonders überzeugenden Stimme Lynchs am besten. Dass auch langsamere Töne angeschlagen werden können und diese auch zu überzeugen wissen, beweist in der Mitte des Albums der „Song for Samael“. Einzig zum Ende mit „Thirty-Year War“ zieht sich ein Track tatsächlich gefühlte 30 Jahre hin.

EGO LIKENESS schließen für mich eine Lücke zwischen KIRLIAN CAMERA und MAGENTA, ohne auf der einen Seite zu experimentell oder auf der anderen zu gitarrenlastig zu werden. „Breedless“ besticht durch die eingängigen Arrangements und den anmutigen Gesang von Donna Lynch. Reinhören lohnt sich definitiv.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

EGO LIKENESS - Weitere Rezensionen

Mehr zu EGO LIKENESS