Band Filter

EL CACO - From Dirt

VN:F [1.9.22_1171]
Artist EL CACO
Title From Dirt
Homepage EL CACO
Label BLACK BALLOON RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.5/10 (2 Bewertungen)

Den Kauf des nachfolgend rezensierten Albums „From Dirt“ möchte ich euch weder EMPfehlen noch BEfehlen, denn ich bin mir sicher, dass ihr an EL CACOs neuestem Werk sowieso nicht vorbeikommen werdet. Die drei Norweger sorgen mit ihrem Stoner-Rock dafür, dass sich die Sahelzone kurzzeitig bis in die skandinavischen Fjorde ausbreitet. Das Trio um Oyvind Osa braucht sich mit seinem vierten Werk nicht mehr hinter KYUSS und Konsorten verstecken, was nicht nur an den ausgiebigen Power-Riffs, Bombastbässen und Bombenteppichdrums liegt, die auf uns hernieder gehen.

Osas Gesangsorgan ist das beeindruckendste und furchteinflössendste, das man derzeit im Genre vorfinden kann. Mit einer Stimme, die teilweise mehr Tiefe als norwegische Fjorde erreicht und bei so manchem Hörer die Mitternachtssonne ersetzen wird. Ob grollend aggressiv, melodisch schmeichelnd, tragisch jaulend oder mit Kriegsgebrüll in die Schlacht ziehend – Oyvind überwindet seinen inneren Schweinehund nicht nur einmal auf diesem Silberling. „The Ones Remaining“ klatscht eine speedgetränkte Hook vor „Crash & Burn“s röhrend jaulenden Riffs, wenig später rauscht man auf der bollernden Harley Richtung Weltuntergang – „Nervous Breakdown Hide & Seek“. Trotzend der gewaltigen Instrumentierung sorgt stets ein Ausflug ins Melodische für Stimmung – ob so sonnenverbrannt erbarmungslos wie in „Solid rest“ oder bravourös souverän bei „Shadows of Undone“s monumentaler Abrechnung. Dass für dieses Album die Faust geballt wurde, beweist am beeindruckendsten der Titeltrack – hinter einem gnadenlos eingängigen Chord machen Bass und Drum kurzen Prozess mit des Hörers Widerstand, der nach Oyvinds kehligem Einsatz in pure Begeisterung umschlägt.

Dieses Album ist die Symbiose aus kalifornischem Wüstenstaub und der kalten, klaren Naturschönheit Norwegens. Ein Mann mit einer Stimme wie Thors Hammer triumphiert über instrumentale, erbarmungslose Gewalten in einem ungleichen, aber faszinierenden Kampf.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

EL CACO - Weitere Rezensionen

Mehr zu EL CACO