Band Filter

ELEKTROTUBBIES - Bibel, Krankheit, Pornostar

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ELEKTROTUBBIES
Title Bibel, Krankheit, Pornostar
Homepage ELEKTROTUBBIES
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Bereits das zweite Album der beiden ELEKTROTUBBIES Axel Fantasia und Peter Taurus hat nun das Licht der Welt erblickt. Woher das mehr als seltsame Projekt stammt und wer hinter diesen Pseudonymen steckt, weiß man nicht genau – aber vielleicht ist das auch gar nicht so wichtig – denn es kommt ja schließlich auf die Musik an und die bewegt sich irgendwo zwischen experimentellem Minimal-Elektro und technoidem Synthie-Pop.

Die 11 collagenartigen Tracks, die auf so illustre Titel wie „Magenschmerzen Ouvertüre“, „Pick, Pick, Gurr, Flatter“ und „Ein Klomann hing am Glockenseil“ (Fulci-Fans?) getauft wurden, beinhalten nur teilweise „richtigen Gesang“, hauptsächlich wurden sie mit Samples aus dem Fernsehen bestückt. Dabei bedient man sich bei diversen Shopping-Sendern, Reportagen, Talk-Shows und allem, was sonst noch an banalen Dingen im TV zu sehen/ hören ist. Diese Samples wurden dann verfremdet, zerschnitten und sinnentstellt oder auch -gebend wieder zusammengefügt. Manchmal gut gelungen, wirkt das streckenweise leider auch etwas albern und nicht wirklich lustig. Ähnlich habe ich das immer bei Songs wie z.B. „Pimmelmann“ von AND ONE empfunden. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Besser gefällt mir da schon, die Musik einzeln zu betrachten. Denn die ist sehr schwungvoll, melodisch und klangtechnisch gut gelungen. Bei „Aldimensch“ wird es sogar extrem schnell. Dieser Song erinnert mit seinen wilden Rhythmen und Gitarrensamples an Ministry´s „Jesus built my hotrod“.

Insgesamt legen die ELEKTROTUBBIES hier eine liebevoll erstellte CD vor, die der (Fernseh)-Welt geschickt einen Spiegel vorhält. Man nimmt dabei alles auf die Schippe und sieht auch sich selbst am Ende der CD ironisch „Ich bin Musiker – ich bin Künstler – mach Deinen Sch…dreck doch alleine“. Bleibt noch zu erwähnen, dass die CD in einer schicken DVD-Hülle und mit allen „Texten“ der jeweiligen Tracks zum Mitlesen erscheint.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

ELEKTROTUBBIES - Weitere Rezensionen

Mehr zu ELEKTROTUBBIES