Band Filter

ELLIPSIS - Imperial Tzadik

VN:F [1.9.22_1171]
Artist ELLIPSIS
Title Imperial Tzadik
Homepage ELLIPSIS
Label MANITOU MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.7/10 (9 Bewertungen)

Die Franzosen von ELLIPSIS musizieren auch schon seit über 10 Jahren in der Szene herum und bringen nun mit „Imperial Tzadik“ ihr viertes Langeisen heraus. Schizophrener Metal, Doom und progressive Sounds sollen enthalten sein, was zu Bands wie EVERGREY, OPETH, ARCTURUS oder AFTER FOREVER führt. Allerdings fällt einem gerade bei dem Opener „Perfect Rage“ noch ein weiterer großer Einfluss ein: NEVERMORE!

Wohingegen der folgende Titeltrack eher was von CANDLEMASS hat, vor allem wegen des theatralischen Gesangs. Die Orchestrierungen zwischendurch erinnern dann tatsächlich an AFTER FOREVER. Ein bunter und bisweilen abgefahrener Mischmasch also. Der aber durchaus zu gefallen weiß! So man denn auf etwas schrägere Mucke steht, das Hauptthema von „The Witness Tree“ stände sogar NINE INCH NAILS gut zu Gesicht! Freunde von VOIVOD dürften hier auch zu Hause sein. Von allem etwas wird hier zu einem geilen Gemisch zusammengesteckt, der sofortige Zugang fällt dem Hörer allerdings schwer. Da muss man schon intensiver eintauchen in die Klanggebilde der Franzosen. Das fällt bei straighteren Songs wie „Temple of Anarchist Empire“ oder „Liquid Machine X“ leichter (vor allem NEVERMORE-Fans), als bei einem 9-Minutenmonster wie dem abschließenden „Kingdom of Green and Hate“, welches eher mit sphärischen Flötenklängen und Samples punktet.

Fans obiger Bands sollten sich diese Band auf jeden Fall mal zu Gemüte führen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Mehr zu ELLIPSIS